Miro: Download und Konvertieren von Videos aus diversen Portalen (und noch viel mehr!)

27. November 2010 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von:

Miro hatte ich schon in älteren Beiträgen erwähnt. Die kostenlose (Open Source) eierlegende Wollmilchsau ist ja für Mac, Linux und Windows verfügbar und Anfang November in Version 3.5 erschienen. Kurioserweise kenne ich wenig Menschen, die Miro als Mediaplayer nutzen.

Eigentlich unverständlich, bietet Miro doch schier unendliche Möglichkeiten an Content zu kommen. Sei es Musik oder Video: ihr könnt auf jede Menge freien Contents zurück greifen oder eigene Feeds und Podcasts hinzufügen.

Auch sehr interessant: das Feature, Videos suchen, herunterzuladen und konvertieren zu können. So kann man diverse Portale durchsuchen und direkt die Videos auf die lokale Festplatte zerren. Dazu einfach, wie im ersten Screenshot zu sehen, eins der Videoportale aussuchen.

Nachdem man das Video dann auf der Platte hat, kann es direkt von dort konvertiert werden. Dafür stehen so ziemlich alle Formate zur Verfügung.

Leider scheint es bisher keine Möglichkeit zu geben, irgendwelche Videoseiten in die Suche einzufügen. Wäre ja schick, wenn man nicht vorhandene Seiten von Hand  einpflegen könnte. Wenn da jemand was weiss: einfach rein damit in die Kommentare.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.