Miranda to go

19. April 2006 Kategorie: Portable Programme, geschrieben von:

Ich nutze ja Miranda und habe es mir im Laufe der Zeit nach meinen Bed?rfnissen angepasst. Oftmals wird gefragt: Wie hast du dieses und jenes hin bekommen? Daf?r muss man dann stundenlang erkl?ren und ein Dutzend Screenshots zeigen. Schluss damit! Habe eben ein portables Miranda gebastelt, welches diverse Anpassungen enth?lt. „Meine“ Version 0.1 basiert auf der aktuellen Alpha-Build #50 der 0.4.3 Reihe.

Hier nun zwei Bilder der Kontaktliste und des Chatfensters:

miranda hauptfenster

miranda chatfenster

So, wie funktioniert es und wo bekomme ich es her?

Folgende Messengerplugins sind eingebunden:

Yahoo
MSN
ICQ
AIM
Jabber

Download des Pakets (3,49 MB) hier.

An einen beliebigen Ort entpacken und Miranda starten (Doppelklick auf miranda.exe). Nach dem Start wird man nach den AIM Daten gefragt – hat man keinen AIM Account, klickt man sinnigerweise auf „Cancel“. Die Abfrage nach der Deaktivierung des Plugins kann man mit „Ja“ beantworten. Die zweite Abfrage betrifft ICQ – auch hier sollte man bei Vorhandenseins eines Accounts die Daten eingeben.

Jabber, Yahoo und MSN einrichten:
miranda top

Auf den kleinen Pfeil dr?cken und im erscheinenden Men? „Options“ w?hlen. Das Konfigurationsfenster erscheint und ihr w?hlt in der linken Spalte „Network“:
miranda netzwerke

Unter den entsprechenden Netzen gebt ihr eure Zugangsdaten ein und fertig. Nach einem Neustart verbindet sich Miranda automatisch zu den Netzen.

Die ganze Chose ist, wie gesagt, f?r den USB Stick Betrieb ausgelegt…

Kleiner Nachtrag:
Um die serverseitigen Kontakte von ICQ nutzen zu k?nnen, geht man wie folgt vor: vom ICQ Netzwerk disconnecten und ins Optionsmen? gehen. Dort Network | ICQ und den Reiter „Contacts“ w?hlen. Hier Enable server side contact list aktivieren.

Wer kein Jabber, MSN und Co hat: Unter Plugins die entsprechenden Netze deaktivieren.

Vielen Dank an Uli f?r die letzten Tips und f?rs testen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.