Minix: drei Android Mini-Computer für den kleinen Geldbeutel

9. September 2012 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Casi

Manchmal schau ich mein Smartphone an und kann es immer noch nicht fassen, dass ich da einen Kleinstrechner mit vier Kernen in Händen halte. Ähnlich verblüfft bin ich immer noch, wenn ich sehe, wie diese Android Mini-PC auf geringstem Raum – nahezu USB-Stickgröße – doch eine ansehnliche Menge Power unterbringen.

Andrzej von Tabletblog.de und ich haben während der IFA die Chinahallen abgegrast und dabei am Stand von Minix ein paar sehr interessante Vertreter dieser Zunft gefunden. Gleich drei verschiedene dieser kleinen Rechner, die mit Android 4.0 als Betriebssystem laufen, gab es dort zu sehen, wovon der kleinste – der Neo G4 – bereits für 89 Dollar zu haben sein wird.

Wenn die Geräte im Oktober in den Handel kommen (wohl direkt auch in Europa), werden auch alle mit einem Rockchip Dual-Core auf Cortex A9-Basis ausgestattet sein und über 1 GB RAM und 8 GB internen Speicher verfügen.

Das zweite Modell namens Neo T1, welches auf der Messe noch mit Single-Core präsentiert wurde, seht ihr oben im Bild und könnt dort auch die eingebaute Cam erkennen. Ihr habt technisch quasi das gleiche System wie beim Neo G4, habt aber auch noch die Möglichkeit der Videotelefonie, um beispielsweise über Skype Videokonferenzen am heimischen Fernseher abzuhalten.

Der dritte Vertreter nennt sich Neo X5 und ist sowas wie das Flaggschiff dieser kleinen Minix-SmartTV-Hub-Flotte. Es verfügt über noch mehr Anschlüsse als die anderen beiden und ihr könnt es zudem auch als Hotspot für all eure anderen WiFi-tauglichen Devices nutzen.

Auf dem TV präsentiert sich euch dann die Android-Oberfläche, auf der hier der Go Launcher zum Einsatz kommt, und die ihr mittels einer Fernbedienung steuern könnt, wie ihr im Clip sehen könnt. Alles in allem interessante und preisgünstige Geräte, die wie gesagt ab Oktober auch den Weg nach Europa finden sollten.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch den HP Konfigurator an, welcher auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: HP Konfigurator. Außerdem haben wir noch Informationen über das HP ElitePad 1000 G2 und dieses verlosen wir auch!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.