Min.us: Filesharing jetzt auch mit iOS-App, verbesserte Erweiterungen

23. Februar 2012 Kategorie: Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Ich hätte ja nicht vor einem Jahr gedacht, dass Min.us lange lebt. Der Filesharing-Dienst der Extraklasse ist immer noch da und baut weiter aus. Neuster Streich: eine iPad-App, mit der sich die bei Min.us befindlichen Daten betrachtet werden können, alternativ kann man auch Bilder hochladen. Min.us ist nicht ein einfacher Filesharing-Dienst, wie 4shared & Co, sondern schon etwas besser, wie ich finde. Das Hauptaugenmerk ist sicherlich nicht nur das Tauschen von Dateien, auch Galerien für eigene Fotos lassen sich anlegen. Min.us deckt fast alles ab: Apps für Windows, Linux und OS X, Android und iOS, dazu Erweiterungen für Chrome und Firefox.

Alternativ lässt sich der Dienst natürlich auch komplett über den Browser bedienen. Dicke 10 GB gibt es zum Start, die sich durch Freundeseinladungen auf bis zu 50 GB leveln lassen. Wer aus irgendwelchen Gründen mit Freunden Daten tauscht, sollte Min.us mal eine Chance geben, Login per Twitter oder Facebook ist möglich. Für das schnelle Sharing zwischendurch wird übrigens kein Account benötigt, Dateien dürfen bis zu 2 GB groß sein.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22534 Artikel geschrieben.