Mimi testet Euer Gehör – und will es bald auch noch verbessern

27. Februar 2015 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Apps, die sich mit der Gesundheit befassen, sind immer mit Vorsicht zu genießen. Weder können sie (bis jetzt) einen Arzt ersetzen, noch sollte man sich auf das Urteil einer App verlassen. Bedenkt man dies und hält sich auch daran, können sie aber durchaus eine Hilfe sein, zum Beispiel bei der Entscheidung, ob man einmal bei einem HNO-Arzt vorstellig werden sollte. Genau bei dieser Entscheidung will Euch das Berliner Startup Mimi helfen.

Mimi_01

Mimi hat eine App veröffentlicht, die es schon länger gibt. Die Mimi Hearing Test Suite steht für iOS-Geräte zur Verfügung und liefert einen einfachen Hörtest, der auf die Nutzung der Apple EarPods ausgelegt ist. Mit dem Test soll das „Höralter“ ermittelt werden. Dieser Test dauert rund 15 Minuten, wobei der Eingangstest bereits einen groben Überblick gibt, wie es um das Gehör des Nutzers bestellt ist.

Der Test ist simpel, man bekommt einfach verschiedene Frequenzen auf die Ohren und muss einen Button drücken, sobald man den Ton hört. Der Schnelltest erfordert die Auswahl, ob der Ton rechts oder links ankommt, der ausführliche Test fragt dann die Dauer eines Tons ab.

Mimi_02

Die Auswertung ist auch für Laien zu verstehen. Im Schnelltest erhält man eine Anzeige, die das prozentuale Hörvermögen für die beiden Ohren einzeln angibt, außerdem wird das Höralter angezeigt. Wie man auf dem Screenshot sehen kann, höre ich laut App links schlechter als rechts, das liegt aber wohl mehr an meinen kaputten Kopfhörern (was ich erst im ausführlichen Test gemerkt habe, ich tippe auf Kabelbruch, da ein Quetschen des Kabels auch direkt wieder Töne hervorbrachte).

Der ausführliche Test ist nicht nur genauer, sondern liefert auch eine genauere visuelle Darstellung der Ergebnisse. Wer hier große Einbrüche feststellt, sollte einen HNO-Arzt aufsuchen, der sicher einen noch genaueren Test durchführen kann.

Die App gibt es bereits seit knapp einem Jahr, durch die von den Nutzern erhaltenen Daten (freiwillig) wurde diese verbessert und hat letztendlich auch zum Mimi Smart Hearing Amplifier geführt, einer App, die ein auf den Nutzer zugeschnittenes Hörerlebnis bieten soll. Dieser Smart Hearing Amplifier wird auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. Die Software-Lösung steht dann iOS-Nutzer zur Verfügung und soll das Hörerlebnis aufwerten. Ob dies gelingt, wird sich zeigen, wenn die App verfügbar ist.

Mimi Hörtest
Mimi Hörtest
Preis: Kostenlos
  • Mimi Hörtest Screenshot
  • Mimi Hörtest Screenshot
  • Mimi Hörtest Screenshot
  • Mimi Hörtest Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9379 Artikel geschrieben.