Microsoft Xim: Fotos gemeinsam an mehreren Smartphones anschauen

8. Oktober 2014 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Neues aus dem Hause Microsoft,frisch aus den Research-Labs, die bei Microsoft sehr innovativ sind. Ein aktuell vorgestelltes Projekt hört auf den Namen Microsoft XIM. XIM soll mobiles Foto-Sharing erleichtern und spricht Windows Phone, Android und iOS an. Jemand der XIM installiert hat, kann freizugebende Fotos definieren.

xim

Abschließend werden Zuseher eingeladen, die nicht über die App verfügen müssen, zudem nicht steuern brauchen. Ebenfalls ist das Hinzufügen anderer Fotos durch Teilnehmer von Microsoft XIM möglich, ferner lassen sich kleine Textnachrichten an die Fotos hängen.

Das Ganze ist nicht dauerhaft, sondern ein wenig wie Snapchat – Bilder verschwinden irgendwann und werden nicht lokal gespeichert. Schaut euch am besten das Video an, das visualisiert das Ganze recht gut. Im kleinen Kreis muss also nicht erst das Smartphone rumgereicht werden, sondern man lädt Leute zu seinem XIM Stream ein. Bislang für Windows Phone und Android, iOS soll noch folgen – habt keine Eile, XIM ist erst einmal nur in den USA nutzbar.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24535 Artikel geschrieben.