Microsoft Xbox One X: Probleme mit der UHD-Wiedergabe, Fix in Arbeit

14. November 2017 Kategorie: Games, Hardware, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Die Xbox One X ist bei mir letzten Dienstag eingetrudelt. Mein Ersteindruck von der Konsole war sehr positiv und je mehr ich daran „Assassin’s Creed: Origins“ zocke, desto mehr bestätigt er sich. Auch Ultra HD Blu-ray kann die Kiste von Microsoft wiedergeben, krankt aber aktuell noch an Problemen. Ich selbst konnte die Wiedergabe nur sehr kurz ausprobieren, doch andere Kollegen sind da etwas eifriger dabei und mussten mehrere Querelen feststellen. Demnach stellt die Xbox One HDR fehlerhaft dar. So werde die Luminaz falsch eingestellt, was zu Artefakten und falschen Schwarzwerten führe. Microsoft kennt das Problem bereits und hat einen Fix in Aussicht gestellt.

Microsoft Insider berichten, dass die neue Beta-Firmware das Problem offenbar bereits behebe. Auch Mike Ybarra, Microsofts Corporate Vice President für Xbox- und Windows-Gaming hat bestätigt, dass „in wenigen Tagen“ eine Fehlerlösung nahe.

Solltet ihr aktuell an der Xbox One X also eine Ultra HD Blu-ray einwerfen und von der Bildqualität ernüchtert sein: Wartet erstmal ab, Microsoft weiß von der Sache und arbeitet dran. Da Insider offenbar bereits von der Fehlerbehebung profitieren, kann man Ybarra sicherlich Glauben schenken.

Player für Ultra HD Blu-ray sind aktuell noch relativ teuer, so dass es nicht ungewöhnlich ist, dass viele Anwender die Xbox One X nicht nur als Spielekonsole, sondern auch als Abspielgerät für Ultra HD Blu-ray verwenden möchten. Das verschafft der Konsole auch einen Vorteil gegenüber der Sony PlayStation 4 Pro, welche keine Ultra HD Blu-ray abspielen kann. Schön, dass Microsoft also zumindest auf den Fehler schnell reagiert und bereits an Besserung arbeitet.


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2532 Artikel geschrieben.