Microsoft Word Flow: Kein Tastatur-Kandidat für Android

16. März 2017 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Erinnert ihr euch noch an Word Flow von Microsoft? Ziemlich spannendes Tastatur-Experiment, welches zwar für iOS erschien, allerdings nicht im deutschen App Store. Microsoft machte mit der Tastatur Einhand-Tippern eine Freude, denn die Lösung hat unter anderem ein Layout, welches mittels Daumen bedient werden kann. Die einzelnen Buchstaben sind dafür wie ein Fächer angeordnet, der sich über mehrere Bögen erstreckt. Jeder Bogen beinhaltet Buchstaben.

Im Idealfall hat dieser Fächer genau den Radius der Daumenbewegung, sodass alle Tasten erreicht werden können.

Hier stellte sich natürlich die Frage, ob die Lösung auch einmal für die Android-Plattform angedacht war.

Statement Microsoft

Word Flow for iPhone is an experimental keyboard app from Microsoft Garage. Ultimately, we plan to integrate Word Flow’s most popular features and technologies into SwiftKey, Microsoft’s recommended keyboard for Android and iOS.

Offensichtlich nicht, wie man bei VentureBeat erfuhr. Stattdessen möchte Microsoft – und das ist nachvollziehbar – diese Funktion in SwiftKey einfließen lassen. Wir erinnern uns: SwiftKey war eigenständig, bis sich Microsoft Anfang 2016 das Unternehmen schnappte und so auch Anbieter einer Tastatur-App für Android und iOS nebst angeschlossenem Synchronisationsdienst wurde.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24069 Artikel geschrieben.