Microsoft Windows 8: in 109 Sprachen nutzbar

22. Februar 2012 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Coole Sache, die die Jungs von Microsoft da in ihrem Blog veröffentlicht haben. Wobei, was heißt cool? Eigentlich hätte die Funktion schon lange ohne Heck Meck Standard sein müssen, schließlich bieten Linux-Derivate und OS X auch mehrere Sprachen ohne Aufpreis an. Windows MUI, also das Multi User Interface, wurde mit Windows 2000 eingeführt und ermöglichte es Benutzern, andere Sprachen als die Systemsprache einzusetzen. Haben vielleicht einige von euch schon gemacht, war in der Vergangenheit nur mit höheren Windows-Versionen (Ultimate & Co) möglich, oder man nutzte halt Lösungen, wie ich sie hier im Blog vorschlug.

Nicht ganz legal, aber machbar. Das war für mich „damals“ mit Vista und Co immer eine ganz angenehme Sache, da viele Notebooks und Rechner, die wir verkauften, mit Windows Home verkauft wurden. Da ich damals allerdings viele Kunden aus dem Ausland hatte, wollten die natürlich auch ein Betriebssystem in ihrer Heimatsprache haben. Hier griff dann die Lösung mit den Sprachpaketen.

Windows 8 wird nativen Support für 109 Sprachen haben, unabhängig von der verwendeten Version. Zumindest erwähnt man im Blogpost bislang nicht, dass man eine Ultimate Edition oder so brauchen würde. Man kann also in Deutschland ein Notebook mit vorinstalliertem Windows 8 kaufen und dieses dann in einer der 109 Sprachen nutzen. Für diese Sprachen hat Windows 8 einen extra Punkt in der Systemsteuerung.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25477 Artikel geschrieben.