Microsoft lässt für Werbezwecke Siri gegen Cortana antreten

28. Juli 2014 Kategorie: iOS, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Erinnert Ihr Euch noch an das Video aus einer Latenight-Show, in dem Siri gegen Cortana antreten musste? Das hat man sich in der Marketing-Abteilung von Microsoft anscheinend auch angeschaut und greift den persönlichen Sprachassistenten auf, um das Lumia 630 als smartes Phone zu bewerben. Cortana kann mehr als Siri, das weiß jeder, der Cortana einmal ausprobiert hat. Dafür spricht Siri mehrere Sprachen. So hat halt alles seine Vor- und Nachteile. Immerhin ein fairerer Vergleich als die Surface gegen iPad-Werbung, oder?



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7720 Artikel geschrieben.