Microsoft vor Umstellung des Hotmail-Kalenders auf die neue Optik

30. März 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Mit Outlook.com hat Microsoft einen guten Schritt getan. Fortschrittliches Interface des Online-Mailers mit sinnvollen Funktionen. Auch die anderen Dienste des Online-Riesen aus Redmond, wie zum Beispiel der SkyDrive, wurden auf ein modernes Web und Windows 8 angepasst. Ausnahme? Der Kalender von Hotmail – bislang gefühlt festgenagelt im letzten Jahrtausend. Dass ein Update kommt, ist klar – doch nur wann? Anscheinend wird es nicht mehr allzu lange dauern, denn die Benachrichtigungsmails des Kalenders werden mittlerweile in neuer Optik dargestellt. Ich persönlich bin gespannt, wie der heue Kalender aussieht und welchen Mehrwert er bieten wird. (via)

KalenderKchel


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16778 Artikel geschrieben.


13 Kommentare

René 30. März 2013 um 16:12 Uhr

Ich hänge mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, dass die Farbe schon mal fest steht :)

Ansonsten bin ich schon sehr auf die Gestaltung an sich gespannt. Bisher ist ja alles echt gelungen.

Tom Wagner (@bier_und_chips) 30. März 2013 um 16:46 Uhr

Wenn der neue Kalender mit farbigen Labels daherkommt, die auch noch farbig bleiben, wenn man sie in Outlook eingelesen hat, dann bin ich dabei! Ansonsten halte ich mich weiter an meinen privaten Exchange-Account, der monatlich ein paar Euro kostet. Wobei der Exchange-Account zumindest eine Support-Option hat. Wie ist das eigentlich mit den ganzen tollen, kostenlosen Mail-Accounts? An wen wendet man sich, wenn man Probleme damit hat?

Josef 30. März 2013 um 17:11 Uhr

Da bin ich auch gespannt, kenne ein paar Leute die ansonsten zu Google umziehen wollen.

Jens 30. März 2013 um 17:27 Uhr

wenn die jetzt noch das Senden mit Aliasen/Anderen Konten aus Outlook heraus unterstützten ist es perfekt!

Jo 30. März 2013 um 18:03 Uhr

Hoffentlich werden dann auch endlich die Kategorien aus Outlook mit übernommen und richtig zugeordnet. Bislang der einzige Grund, warum mein Kalender noch bei Google liegt.

Tobias Neuß 30. März 2013 um 19:35 Uhr

@Tom Wagner: An answers.microsoft.com (heißt mittlerweile glaube ich community.microsoft.com). Wenn die Probleme nicht gelöst werden können gibt es da auch sog. Experten. Mit einigen Anliegen bin ich auch schon bis zur 3ten Stufe der Experten vorgedrungen. Das ganze ist aber erheblich langwieriger als bei office365. Ich habe eine weile paralel office365 und outlook.com getestet. Wollte Anfangs auch umziehen, allerdings ist schon von der Funktionalität die office365 Variante erheblich besser. Ich werde bei office365 bleiben.

Tom Wagner (@bier_und_chips) 30. März 2013 um 20:05 Uhr

@Tobias Neuß: Für einen “kostenlos”-Account gibt es auch nur “kostenlos”-Support. Ich frag’ mich echt, wie man Dinge wie Mails, Kontakte und Kalender in die Hände einer Firma geben kann, die alles “kostenlos” anbietet, im Problemfall aber nicht auf die Schnelle erreichbar ist. Die umgerechnet 5 Euro, die ich im Monat für meinen Hosted-Exchange-Account bezahle, zahle ich gerne.

Timo 30. März 2013 um 21:08 Uhr

@Tom Wagner: Darf man fragen, bei welchem Anbieter du deinen Hosted-Exchange-Account hast? Ich spiele – aus diversen Gründen – mit dem Gedanken, von meinem kostenlosen Gmail-Account auf Hosted-Exchange umzusteigen und bin diesbezüglich derzeit auf Anbietersuche … Danke im Voraus für deine Antwort!

Xenios Zeus (@xenzeu) 30. März 2013 um 21:39 Uhr

@Tom Wagner:
Support ist vielfältig möglich bei einem kostenlosen Account. Für eine private Nutzung ausgerichtet.
Hier eine gute Beschreibung eines Forenmoderators bei einem Anmeldeproblem:
http://answers.microsoft.com/de-de/windowslive/forum/mail-signin/ich-kann-mich-nicht-bei-meinem-konto-anmelden-wie/75e4dff0-da88-475a-b6b8-283ce3839c66
Für professionelle Nutzung sollte man andere Lösungen von Microsoft ins Auge fassen.
Auch wenn MS mit dem Verkauf von Software sein Geld verdient und nicht mit Werbung wie Google, sind bei kostenloser Nutzung von Zusatzdiensten auch bei MS irgendwo Grenzen beim Support. Deswegen ist “Support” hier in erster Linie Selbsthilfe. Aber man spricht wenigstens Deutsch – auch nicht selbstverständlich…

Gast 30. März 2013 um 22:41 Uhr

ich denke mal das es am ende aussieht wie die Kalender App für Windows 8

Irgendwas 31. März 2013 um 01:41 Uhr

Was? Fortschrittlich? Outlook.com ist ein Haufen Sch….
Die Bedienbarkeit ist grottig. Genauso halbherzig wie Windows 8.

Tobias Neuß 31. März 2013 um 08:36 Uhr

@Tom Wagner: Du hast doch die Überlegung angestellt zu wechseln Oo

@Timo: Ich kann office 365 empfehlen. Da ist das komplette Design jetzt auch auf Touchfähigkeit angepasst und um längen besser als der outlook.com Kram.


1 Trackback(s)

2. April 2013
So sieht der neue Outlook.com-Kalender aus

Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.