Microsoft verrät Details zur People App – dem cloud-basiertem Adressbuch für Windows 8

14. Juni 2012 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von:

Google, Facebook, Twitter, LinkedIn und noch viele mehr – wenn ich heutzutage einen Kontakt habe, gibt es unzählige Möglichkeiten, in welchem Netzwerk dieser Mensch mir über den Weg läuft. Oder noch wahrscheinlicher: ich treffe ihn direkt an mehreren Orten im Netz. So ist es nicht selten, dass ich die gleichen Kontakte sowohl bei Google+ als auch bei Twitter und Facebook antreffe.

Microsoft möchte dafür sorgen, dass da ein wenig Ordnung reinkommt und verrät daher nun Details zu seiner People App für Windows 8.

Egal, wo euer Kontakt unterwegs ist: in der People App taucht er in einer einzigen Freundesliste auf, egal, ob er euer Facebook-Freund, Twitter-Follower oder beides ist. Der ganze Social Media-Buzz wird also kanalisiert und ist somit für den Nutzer viel leichter zu verwalten und zu überschauen.

Möchtet ihr nun eine Person anmailen, ihr eine Message schicken, in einem Netzwerk posten oder einfach nur den Social Feed betrachten, habt ihr lediglich eine Anlaufstelle, wo ihr alles zu diesem Menschen findet. Wichtig dabei: all die Daten habt ihr auch direkt in der Cloud verfügbar, alles wird also ständig synchron gehalten und ihr seit mit der People App immer auf dem laufenden. Da ich das hier natürlich nicht halb so gut erklären kann wie es Microsoft selbst mithilfe eines Videos könnte, zeige ich euch hier den Clip, indem diese People App vorgestellt wird, die dann ein fester Bestandteil von Windows 8 sein wird.

Quelle: Microsoft via Engadget


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.