Microsoft veröffentlicht Windows 10 Build 14332

27. April 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

artikel_windowsVirtuelle Maschine am Start, das Erfrischungsgetränk eurer Wahl am Schreibtisch? Dann kann es losgehen, denn Microsoft hat für Insider im Fast Ring die Windows 10 Build 14332 veröffentlicht. Mit der letzten Insider-Version hatte Microsoft massig neue Funktionen in das Betriebssystem entlassen. Die neue Windows 10 Build 14332 hat aus diesem Grunde nicht so viele Neuerungen zu bieten, sie will eher durch gefixte Fehler bestechen, zudem sind die Windows Insider ja nicht nur dafür da, eine neue Version möglichst schnell in den Händen zu halten – sie sollen im besten Falle Fehler melden und Feedback geben.

Aus diesem Grunde gibt es Herausforderungen an die Tester, ihnen stehen erweiterte und zeitliche Quests zur Verfügung, sie sollen im besten Falle also bestimmte Testaufgaben für Microsoft erfüllen. Verbessert hat man in der Windows 10 Build 14332 übrigens den Bash und Command-Prompt, zudem ist Cortana nun in der Lage, Office 365-Dokumente zu durchsuchen. Dies betrifft Mails, Kontakte und auch Dokumente im OneDrive for Business.

Wer ein mobiles Gerät besitzt, der wird sich vielleicht über die verbesserte Akkulaufzeit im Connected Standby freuen, auch hier hat Microsoft Hand angelegt. Wer Probleme mit dem verbesserten Connected Standby hat, der kann zwei der Möglichkeiten durchgehen, die Microsoft auch im Blogpost nennt. Dort findet man auch die Aufschlüsselung der offenbar behobenen Fehler.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23565 Artikel geschrieben.