Microsoft: Übernahme von Nokia wird am 25. April abgeschlossen

21. April 2014 Kategorie: Mobile, Windows Phone, geschrieben von:

Am kommenden Freitag, den 25. April 2014, ist es so weit, der Verkauf von Nokia an Microsoft wird abgeschlossen. Wie Microsoft mitteilt, gibt es noch ein paar kleine Detailänderungen. Microsoft verrät allerdings nicht, wie die neue Sparte heißen wird. Microsoft verspricht sich von dem Deal eine schnellere Verbreitung von Windows Phone, peilt 1 Milliarde neue Kunden an, die durch Nokia Smartphones mit den Microsoft Services in Berührung kommen.

Nokia1-590x392

Die Änderungen, beziehungsweise Neuerungen den Deal betreffend, sehen wie folgt aus:

  • Für die Dauer bis zu einem Jahr wird die Nokia.com Domain und die Nokia Social Media Seiten von Microsoft übernommen und gepflegt. Dieses Detail wurde im ursprünglichen Deal nicht erwähnt.
  • Der ursprüngliche Deal besagte, dass alle Mitarbeiter des Nokia Chief Technology Office bei Nokia bleiben. Dies wurde angepasst und 21 Mitarbeiter, die in China an Mobilgeräten arbeiteten, wechseln zu Microsoft, um ihre Arbeit fortzuführen.
  • Ursprünglich beinhaltete der Kauf Nokias Produktionsstätten in Korea. Diese sind nun nicht mehr Bestandteil und werden somit auch nicht übernommen.

Es wird die nächsten Jahre sicher spannend sein, was Microsoft mit dem Nokia-Einkauf anstellt. Ob es den erwünschten Erfolg bringt?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.