Microsoft: Surface-Bestellungen halbiert & Windows Phone läuft besser

29. November 2012 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Dann machen wir doch mal hier eben de großen Microsoft-Roundup für heute. Gibt ja immer wieder Positives, als auch nicht so Schönes aus Redmond zu berichten. Womit fange ich mal ab? Mit dem Surface? Das soll sich wohl nicht ganz so gut verkaufen, wie gedacht. Zumindest berichtet man dies in Zuliefererkreisen.

“Nicht ganz so gut” könnte noch positiv klingen, konkret soll man wohl die Bestellungen auf die Hälfte des zuerst geplanten Volumens runtergefahren haben. In Zahlen? Von vier auf zwei Millionen Einheiten. Aber nicht nur die Surface-Geräte mit Windows RT sollen schlecht laufen, ASUS, Samsung und DELL sollen ähnlich berichten.

Einen Boost sollen hingegen die Surface-Geräte mit Windows 8 Pro erleben. Hier wird es dann noch einmal spannend: warten die Kunden jetzt vielleicht auf ein Surface Pro? Ist der Preis zu hoch? Vielleicht sind es beide Punkte. Steve Ballmer gab jüngst auf einer Veranstaltung zu, dass man verspätet in den Tablet-Markt gestartet sei. Windows Phone hingegen soll  besser laufen, man spricht von einer Vervierfachung der Verkäufe.

Das klingt natürlich bombastisch, muss aber nichts heißen, wenn man keine echte Zahl zum Vergleich hat. Wenn der Verkauf früher absolut katastrophal war, dann muss eine Vervierfachung der Verkäufe keine Entwarnung sein, lediglich ein Aufwärtstrend. Wir Deutschen scheinen ein besonders neugieriges oder schlecht beliefertes Land zu sein: hier gibt es Engpässe beim Nokia Lumia 920. Dennoch: mich würde mal wirklich Zahlen interessieren.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16500 Artikel geschrieben.


9 Kommentare

elknipso 29. November 2012 um 13:19 Uhr

ich denke auch dass es an beiden Faktoren liegt. Windows rt bietet keine Vorteile gegenüber den etablierten Systemen und ist noch dazu zu teuer für ein Nischensystem.

Jens 29. November 2012 um 13:37 Uhr

Habe ich mich eigentlich schon mal über Microsofts Marketing bezüglich des Surface RT ausgelassen? So die Sparvariante der Hardware zusammen mit der neuen Software vorzustellen, das eigentliche Topprodukt, auf dem die neue Software dann auch läuft, aber auf irgendwann später zu verschieben. Wenn man beides zeitlich und sachlich getrennt vorgestellt hätte – und das “Windows” aus “Windows RT” gestrichen hätte -, würde vielleicht niemand erwarten, dass er mit dem Surface RT ein “richtiges” Windowsgerät bekommt. So hat Microsoft die Verbindung selber hergestellt, es soll eben nicht nur ein weiteres Tablet mit Mobil-OS sein, was es aber de facto dann doch ist. Und dann hat man gleichzeitig für diejenigen, die sich für die Materie interessieren, schon mal den Osborne 2 angekündigt.

Es war klar, dass das erste Surface RT nur ein Technologieträger, eine 1.0-Version sein würde, die technisch schnell in der Versenkung verschwindet. Aber den neuen Markennamen darf man dann doch nicht damit verbrennen! Und die grosse Gefahr besteht immer noch.

mini 29. November 2012 um 14:27 Uhr

Schon mal angeschaut wie viele Windows 8 Geräte verfügbar sind. Sehr sehr wenige natürlich sind die zahlen schlecht.!

Jens 29. November 2012 um 14:38 Uhr

Da kann ich mir ein lautes Lachen nicht verkneifen…

Sandy 29. November 2012 um 14:51 Uhr

Für Microsoft ist es gar nicht einfach. Windows 8 Betriebssystem ist brand neu und Leute kennen noch nicht. Wenn jemand etwas nicht kennt, hat Angst. Vielleicht das kann auch ein Grund sein. Muss schauen, was werden die Zahlen sagen :)

captaincannabis 29. November 2012 um 20:46 Uhr

Kann mich “mini” nur anschließen. Alles Spekulation zu diesem Zeitpunkt. Ich würde sofort ein Win8 Tablet mit Tasta und einem anderen Prozessor als dem Atom kaufen – gibts aber schlicht noch keine Vielfalt. Um genau zu sein finde ich bei geizhals lediglich ein Modell von Acer. Und das will ja keiner :D

Jens 29. November 2012 um 22:17 Uhr

Tja, nur dass es hier gar nicht um Windows-8-Geräte geht, sondern um ein bestimmtes Windows-RT-Gerät – Windows 8 und dafür zertifizierte Geräte verkaufen sich ja nun nicht ganz schlecht… aber dazu kommt die etwas eigenwillige, widersprüchliche und sehr situationsabhängige Argumentation, die mich zum lachen bringt. Das mag jetzt leicht kryptisch klingen, wenn man nicht mehr die entscheidenden Kommentare im Hinterkopf hat, die von hier Mitkommentierenden zu anderen Gelegenheiten fielen; leider kann man sie ja nicht strukturiert abrufen. Jedenfalls ist es so, dass ich tatsächlich, faktisch laut lachen musste, da der Widerspruch zwischen neulich und heute schon sehr dramatisch und komisch ist.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.