Microsoft Surface 2 und Surface Pro 2 ab sofort verfügbar

22. Oktober 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von:

Ab heute ist die zweite Generation der Microsoft Surface Tablets erhältlich. Das Surface 2 löst das Surface RT ab, das Surface Pro 2 ist der nachfolger des Surface Pro. Das Surface 2 trägt zwar kein RT mehr im Namen, unter der Haube verrichtet aber weiterhin die abgespeckte Windows 8-Version ihre Dinge. Caschy hat sich beide Geräte bereits länger angeschaut. Seine Meinung zum Surface 2, bzw. Surface 2 Pro könnt Ihr hier und hier nachlesen.

IMG_8153

Das neue Surface 2 ist fühlbar leichter, dünner und schneller als sein Vorgänger und bietet insgesamt eine deutlich verbesserte Performance sowie längere Akkulaufzeit. Zusätzlich weiß das Gerät mit einem hoch auflösenden 10.6-Zoll Full HD ClearType Display, einem zweistufigen Kickstand und verbesserten Kameras zu überzeugen. Mit dem bereits vorinstallierten Microsoft Office Home and Student 2013 RT sowie Outlook 2013 RT ist Surface 2 auch für den Arbeitseinsatz geeignet. Surface 2 ist in zwei unterschiedlichen Speichergrößen erhältlich: eine Version mit 32 GB (UVP: 429,- Euro) und eine mit 64 GB (UVP: 529,- Euro).

Das Surface Pro 2 ist wie sein Vorgänger ein vollständiger PC, auf den neben Apps aus dem Microsoft Store die gesamte Windows-Software installiert werden kann. Nur besser: Für noch mehr Produktivität und Arbeitsleistung kommt das neue Gerät mit einem besonders leistungsstarken und energieeffizienten Intel Core i5 Prozessor, einer um bis zu 60 Prozent längeren Akkulaufzeit und einem zweistufigen Kickstand daher. Das Surface Pro 2 ist in vier Varianten verfügbar: Zwei Versionen mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Speicherplatz (UVP: 879,- Euro) oder 128 GB Speicherplatz (UVP: 979,- Euro) sowie zwei Editionen mit 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB Speicherkapazität (UVP: 1.279,- Euro) oder 512 GB Speicher (UVP: 1.779,- Euro).


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.