Microsoft stellt neue Windows 8-Hardware vor

30. Juli 2012 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von:

Microsoft ist ein Urgestein. Nicht nur in Sachen Software, sondern auch in Sachen Hardware. Gibt es da draußen jemanden, der noch nie Microsoft-Hardware sein Eigen nannte? Schwer, denn der Redmonder Riese ist seit 30 Jahren im Hardware-Business. Meine letzte Hardware war eine Bluetooth-Maus und ein Keyboard. Robuste Sache eben. Nun hat man die neue Kollektion vorgestellt, die ganz auf Windows 8 und natürlich den bald boomenden Windows 8 Tablet-Markt (!!!) 😉 abzielt.

Nun lasst euch bitte nicht von der alten Werbung ablenken, 2012 ist Microsoft schon viel weiter, doch wenn ich mir die aktuelle Hardware anschaue, dann frage ich mich, ob die so einschlägt, wie von Microsoft erhofft. Die Tastatur sieht ja ganz ok aus – aber die eine Maus da? Puh. Aber mal von vorne.

Microsoft Wedge Touch Mouse, arbeitet mit Bluetooth & kostet rund 69,95 Dollar.

Microsoft Wedge Mobile Keyboard. Arbeitet ebenfalls mit Bluetooth, kommt mit Media-Keys und einem faltbaren Cover auf den Markt. Kostenpunkt 79,95 Dollar.

In Aktion könnte das dann so bei euch aussehen:

Microsoft Sculpt Touch Mouse. Für Oldskooler, die mit dem neuen Design der Wrench Mouse nichts anfangen können. Ebenfalls Bluetooth, ausgerufene 49,95 Dollar.

 

Microsoft Sculpt Mobile Keyboard. Bluetooth, geschwungen und ebenfalls 49,95 Dollar.

Auch die auf dem Markt befindliche Microsoft Touch Mouse wird noch einmal beworben, da die Bluetooth-Maus über neue Gesten-Möglichkeiten verfügt, die man dann unter Windows 8 nutzen kann. Für 79.95 Dollar zu haben.

Das sind sie also – die neuen Zubehör-Artikel, die, wenn es nach Microsoft geht, von jedem Verkäufer gleich einmal mit angeboten werden. Ich weiss, dass es schwer ist, das Rad neu zu erfinden, weshalb mir jetzt auch nicht die Kinnlade auf den Schreibtisch fällt. Die Wedge Touch Mouse erinnert mich an Designstudien der 50er und 60er Jahre, wenn Menschen zeichnen sollten, wie sie sich unsere Zukunft vorstellen. Ich selber bin einer, der lieber noch zur Maus mit Mausrad greift – ich scrolle so viel hin und her, das geht meiner Meinung nach einfach mit Rad besser. Was zeigt die neue Hardware noch? Sicherlich auch, dass man nicht darüber diskutieren muss, ob Apples Zubehör teuer ist 😉 (via Microsoft @Facebook)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.