Microsoft stellt angeblich Ende 2016 den Verkauf der Lumia ein

11. September 2016 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: André Westphal

artikel_lumia650Microsoft geht mit dem Bereich Mobile aktuell eher lustlos um: Die Redmonder wollen das Kapitel zwar noch nicht so richtig abschließen, neue Smartphones werden für 2016 aber auch nicht mehr erwartet. Windows 10 Mobile, von welchem sich sowohl Microsoft selbst als auch einige Kunden viel versprachen, erntete harsche Kritiken wegen Stabilitätsproblemen und mangelnder Benutzerfreundlichkeit. Auch Microsoft selbst beliefert mit seinen Apps mittlerweile Android und Apple iOS früher als das eigene Betriebssystem. Nun gibt es Gerüchte, laut denen Microsoft die Lumia-Marke Ende des Jahres dann auch begraben wolle.

Dass Microsoft seine Apps dabei zuerst für Android und iOS weiterentwickelt, ist verständlich: Auch Microsoft muss sich nach dem Markt richten und kann Anwendungen wie OneDrive und Office nicht noch in eine Nische schieben. Ein Hinweis auf die Einstellung der Lumia-Marke soll sich dabei auch in den aktuellen, drastischen Angeboten finden. Beispielsweise könnt ihr derzeit das Lumia 950 mit Display Dock für 269,10 Euro abgreifen, wenn ihr Studenten seid. Ein Lumia 950 XL mit Display Dock erhaltet ihr für 359,10 Euro – ebenfalls als Studenten. Nun steht im Raum, dass Microsoft mit derlei Angeboten die Lager leeren wolle. Die Produktion der Lumia-Smartphones sei sogar bereits eingestellt worden.

windows-phone-sales

Angeblich plane Microsoft das Ende der Lumia-Smartphones für den Dezember 2016 ein. Das wäre dann letzten Endes in der Praxis auch eine Art Todesstoß für Windows 10 Mobile. Natürlich bieten noch einige Partner Geräte mit Windows 10 Mobile, HP hat etwa das noch recht frische Elite X3 im Angebot, doch viel bliebe an Hardware nicht mehr übrig. Es steht immer noch im Raum, dass Microsoft stattdessen mit einem Surface Phone einen neuen Anlauf starten könnte, doch hier liegt noch alles im Dunklen.

Was glaubt ihr? Wird Microsoft die Marke Lumia komplett zu den Akten legen? Wäre das auch das Ende für Windows 10 Mobile? Ich selbst kann mir durchaus sehr gut vorstellen, dass Microsoft das Handtuch wirft, denn die Verkaufszahlen sprechen eine eindeutige Sprache. Ob dann jedoch wirklich die Partner in die Bresche springen und Windows 10 Mobile angesichts der schwindenden Marktanteile am Leben erhalten? Da habe ich so meine Zweifel.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1233 Artikel geschrieben.