Microsoft Spartan: Browser freigegeben, Screenshots inside

31. März 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Es ist soweit, Microsoft veröffentlicht den neuen Browser, bekannt unter dem Namen Project Spartan. Dieser Browser soll nicht nur auf dem PC zum Einsatz kommen, sondern überall dort, wo wir Windows 10 finden werden. Microsoft löst sich hier von altem Ballast und vom Namen Internet Explorer. Klug gemacht, denn egal wie gut ein neuer Internet Explorer wäre – der Ruf der Vergangenheit hätte ihm angehangen.

Spartan Browser

Wer den Browser Spartan testen will, der muss sich die aktuelle Version der Windows 10 Technical Preview besorgen, denn die Version 10049 enthält den neuen Browser. Windows 10 Technical Preview 10049 wird im Fast Ring verteilt, also wenn ihr unter „Erweitert“ im Bereich Windows Update die Installationsart für Vorabversionen auf „Schnell“ gestellt habt.

Project Spartan beinhaltet Cortana, dies allerdings nur in der US-Version. Microsoft teilt mit, dass viele Funktionen noch nicht ganz ausgereift sind, schließlich handelt es sich um eine Vorabversion, zudem werden wir noch bis zur finalen Version einiges Neues sehen können. Ich habe mal einen Blick reingeworfen, falls ihr aus irgendwelchen Gründen keine Möglichkeit habt, einen Blick in Windows 10 mit dem Spartan Browser zu werfen.

1. Spartan Browser beim Start

Screenshot 2015-03-31 um 07.51.02

2. Spartan Browser: Hinzufügen von Lesezeichen oder Inhalten zur Leseliste (Stern-Symbol)

Screenshot 2015-03-31 um 07.51.17

3. Spartan Browser: Leseansicht

Screenshot 2015-03-31 um 07.53.13

4. Spartan Browser: Lesezeichen, Verlauf, Downloads und Reading-List werden über das Symbol mit dem Ordner und Stern aufgerufen:

Screenshot 2015-03-31 um 07.54.56 Screenshot 2015-03-31 um 07.54.45 Screenshot 2015-03-31 um 07.55.04

5. Spartan Browser: Menüaufruf

Screenshot 2015-03-31 um 07.55.15

6. Spartan Browser: Anmerkungen verfassen. Text kann markiert, durchgestrichen und mit Anmerkungen versehen werden. Das Ganze lässt sich dann beispielsweise zu OneNote sharen oder als Lesezeichen mit Anmerkungen teilen – sehr praktisch.

Screenshot 2015-03-31 um 07.57.29 Screenshot 2015-03-31 um 07.57.20 Screenshot 2015-03-31 um 07.58.39 Screenshot 2015-03-31 um 07.59.32

Browsertest: Spartan gibt sich als Chrome aus und erreicht auf meiner Testmaschine 3130 Punkte. Ist sicher nicht aussagekräftig, denn es handelt sich um eine Vorabversion in einer virtuellen Maschine – Chrome auf einem Mac macht über 5000 Punkte. Dennoch muss man sagen: Spartan fühlt sich schon gut an. Probiert das ruhig einmal selber aus.

Screenshot 2015-03-31 um 08.06.56


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25436 Artikel geschrieben.