Microsoft OneNote wird zur Rechenhilfe

1. September 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

artikel_onenoteBei Studenten ist OneNote von Microsoft recht beliebt, kann man sich so doch flotte Notizen machen – oder noch viel mehr, denn Microsoft OneNote beherrscht ja auf den diversen Plattformen eine ganze Menge. Nun kommen Neuerungen hinzu. Es gibt ja seit einigen Jahren Apps, die handschriftlich aufgezeichnete Rechenausgaben automatisiert ausrechnen. Diese Funktion bekommt Microsoft OneNote nun auch. Nicht nur das – es werden euch die Rechenschritte gezeigt. Initial werden erst einmal die Office 365-Abonnenten unter Windows 10 ausgestattet.

New-to-Office-365-in-August-1-GIF

Ebenfalls kann man sich zukünftig noch einmal die einzelnen Schritte seiner Skizzen in den Office-Apps zeigen lassen. Replay Inking nennt sich die neue Funktion, über die man sich noch mal die einzelnen Schritte des Aufzeichnens ansehen kann. Startet auch erst einmal für Office 365-Abonnenten von OneNote auf Windows 10, soll aber bald in PowerPoint, Word und Excel unter Windows einfließen.

Bildschirmfoto 2016-08-30 um 21.56.52



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22507 Artikel geschrieben.