Microsoft OneDrive: Verbesserungen im Web und in der Android-App

6. Mai 2014 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von:

Microsofts Cloudspeicher OneDrive – ehemals SkyDrive – bekommt neue Funktionen verpasst, sowohl im Netz, als auch in der mobilen App. Angefangen wird im Web, hier will man Fotos und Videos besser visualisieren. Hierzu hat man unter anderem die Vorschaubilder etwas vergrößert. Videos werden zudem unter der Ansicht „Alle Fotos“ mit aufgeführt.

Camera-roll-OneDrive1

OneDrive im Web sorgt zudem für rotierende Cover in der Albenansicht, sodass man schnell einen ersten Blick auf die enthaltenen Fotos werden kann – ein statisches Foto kann nun auch ausgesucht werden. Videos können nun zu Facebook geschickt und veröffentlicht werden.

Bildschirmfoto 2014-05-06 um 21.02.40Mit der App für Android könnt ihr nun Dateien und Ordner teilen, indem ihr Menschen einladet, ihnen einen Link schickt, mehrere Dateien können nun auch hochgeladen werden. Auch ist nun das Verschieben von Ordnern und Dateien möglich. Die Änderungen rollen in den nächsten Tagen aus.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.