Microsoft möchte Stadionnamen von Real Madrid kaufen

26. Oktober 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Real Madrid ist nun kein so unbekannter Fußball-Verein, wenig erstaunlich, dass sich große Firmen und Sponsoren-Verträge reißen. Das Stadion von Real Madrid „Santiago Bernabeu“ könnte bald einen Microsoft-Zusatz bekommen. Kennt man ja auch von anderen Stadien, wo es dann plötzlich Allianz-Arenen und O2-Welten gibt. Microsoft soll sich den Deal einiges kosten lassen, eine Summe von 10 Millionen Dollar pro Jahr steht im Raum.

Microsoft Logo

Die Summe ist allerdings rein spekulativ, da aus vergleichbaren Deals abgeleitet. Real Madrid und Microsoft haben übrigens bereits eine Beziehung zueinander. Bereits früher dieses Jahr unterzeichnete die Real Madrid Foundation eine Vereinbarung mit Microsoft, um Bildung in Lateinamerika und dem karibischen Raum über Sport und Technologie zu bewerben.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Forbes |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9380 Artikel geschrieben.