Microsoft-Konto mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung absichern: so geht es

19. April 2013 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Microsoft hatte erst kürzlich neue Domainendungen für Outlook-Nutzer und bessere Sicherheitsfunktionen bekannt gegeben. Wie ihr an die neuen Outlook.de-Adresse kommt, beschrieb ich hier – nun beschreibe ich, wie ihr euer Microsoft-Konto mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung absichert. Die Zwei-Faktor-Sicherheit bedeutet, dass man nicht nur Benutzernamen und Passwort eingeben muss, sondern einen Zahlencode, der auf dem Smartphone eingeblendet wird.

shutterstock_54677950

Diese Zwei-Faktor-Authentifizierung ist zur Sicherung eures Microsoft-Kontos, natürlich optional und steht ab sofort zur Verfügung. Microsoft teilt mit, dass 700 Millionen Menschen auf der Welt Microsoft-Dienste nutzen und dass das Microsoft-Konto unter anderem der Schlüssel zum Windows PC, Windows Phone, Xbox, Outlook.com, SkyDrive, Office, Skype und Co ist – kann man also mal absichern.

Aber nun machen wir das Konto mal dicht. Wie? So:

prüf1

Details des Microsoft-Kontos aufrufen und die Prüfung in zwei Schritten einrichten.

Für die Prüfung in zwei Schritten benötigt Microsoft zwei Möglichkeiten, um eure Identität zu überprüfen. So geht der erste Prüfcode an eure Alternativ-Adresse.

prüf2

Dieser Code landet im Postfach und muss dann zur Fortsetzung eingegeben werden:

prüf3

Im folgenden Schritt kann man eine zweite Authentifizierungsmethode wählen. Telefon, Mail oder das Übliche: Authentifikator-App. Eine Authentifikator-App generiert alle 30 Sekunden einen neuen Sicherheitscode. Sobald man eine Authentifikator-App auf dem Smartphone installiert und mit einem Konto kombiniert hat, kann man immer einen Code abrufen – selbst wenn man den Flugzeugmodus aktiviert hat oder sich an einem Ort ohne Mobilfunkempfang befindet.

auth

Wenn man ein Windows Phone besitzt, installiert man die Authentifikator-App von Microsoft. Auch für Android, iOS und BlackBerry gibt es die Apps, hier kann man den Google Authentificator nutzen, der auch das Google Konto, LastPass oder Dropbox abhandeln kann. Die entsprechenden Apps findet ihr weiter unten. Nach dem Scannen und der Bestätigung des Codes ist euer Konto dicht. Abschließend bekommt ihr noch einmal eine Bestätigung.

Herzlichen Glückwunsch! Mit der Aktivierung der Prüfung in zwei Schritten haben Sie Ihr Konto zusätzlich geschützt. Von nun an werden Sie um einen zusätzlichen Sicherheitscode gebeten, wenn Sie sich anmelden.
Einige Apps und Geräte unterstützen jedoch keine Sicherheitscodes. Wenn wegen eines falschen Kennworts in einer Ihrer Apps (wie der Mail-App auf Ihrem Smartphone) ein Fehler ausgegeben wird, müssen Sie ein App-Kennwort für die Anmeldung erstellen. Immer, wenn Sie ein App-Kennwort eingeben müssen, können Sie die Seite zu den Sicherheitsinfos unter https://account.live.com/Proofs/AppPassword besuchen, um das Kennwort abzurufen, oder Sie können auf die Schaltfläche unten klicken.

Ihr seht, das funktioniert wie bei Google: Dritt-Apps wie Mail-Programme und Co müssen App-Passworte bekommen. In der Mail ist direkt der Link, App-Passworte zu erstellen.

Nun die Apps für Windows Phone, Android und iOS.

Bildquelle. Shutterstock / Keyboard with security button – computer security concept von Jirsak

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17424 Artikel geschrieben.