Microsoft kappt Unterstützung von Outlook.com-Konten in Windows Live Mail 2012

6. Mai 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von: Oliver Pifferi

Outlook Artikel LogoAls Windows 7 seinerzeit erschien und kein integriertes, kleineres Mailprogramm im Stil von Outlook Express mitbrachte, schauten viele an den marginalen E-Mail-Client gewöhnte User erst einmal in die Röhre. Nicht jeder brauchte seinerzeit ein vollwertiges Outlook, nicht jeder nutzte das Webinterface – Windows Live Mail war damals die Lösung: Nachinstalliert, eingerichtet und fertig. Wer das Tool aber aktuell noch mit einem Outlook.com-Konto nutzt, muss sich ab dem kommenden 01. Juli auf eine einschneidende Veränderung einstellen.

Wie Microsoft in einem Blogbeitrag verriet, wurde die Infrastruktur des E-Mail-Dienstes, respektive des „neuen“ Outlook.com auf der Office 365-Infrastruktur und damit auf Protokollen aufgebaut, die Windows Live Mail 2012 einfach nicht mehr spricht. Der Lösungsvorschlag ist – nun ja – vielmehr drastisch, empfiehlt man doch hier einen Umstieg auf Windows 8.1 oder 10, um durch die integrierte Mail-App die Nutzung der Konten weiterhin zu ermöglichen. Auch das Abrufen der Mails über das Webinterface sei möglich, aber eben die weitere Nutzung in der Konstellation Windows 7 in Verbindung mit einer Outlook.com-Adresse nicht mehr.

Windows_Live_Mail

Wer partout nicht wechseln möchte, wird aber – so Microsoft  – auch die Möglichkeit haben, ein Jahr lang ein kostenloses Office 365 Personal zu erhalten: Hier ist natürlich auch Outlook 2016 enthalten, welches wiederum die neue Struktur von Microsofts E-Mail-Dienst auch unter Windows 7 noch in Gänze unterstützt. Hier gilt es auf die Informationen des Outlook-Teams zu achten, die in naher Zukunft Euer Postfach erreichen werden, solltet Ihr Nutzer von Outlook.com sein.

(danke, Jakob!)


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Oliver Pifferi

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und XING. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Oliver hat bereits 431 Artikel geschrieben.