Microsoft Hub Keyboard für iOS veröffentlicht

9. April 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_hub_keyboardEs gibt ein neues Microsoft Garage-Projekt, das seinen Weg in Apples App Store gefunden hat. Unter dem Deckmantel der Microsoft Garage werden verschiedene Ideen von Microsoft verwirklicht, die Zielplattform spielt dabei keine Rolle. Nun gibt es eine Tastatur, die eigentlich ganz interessant klingt, zumindest hierzulande aber erst einmal nicht sehr erfolgreich sein wird. Der Grund liegt darin, dass sie nur mit englischem Tastatur-Layout verfügbar ist und auch nur dann genutzt werden kann, außerdem wird ein Office 365 for Work oder School-Account benötigt.

Sind diese Hürden genommen, erhält man direkt über die Tastatur Zugriff auf verschiedene Bereiche, zum Beispiel Dokumente, Kontakte oder Übersetzungen. Aber auch ein Clipboard-manager ist integriert. So eine Integration ergibt durchaus Sinn, schade eben, dass sich das Hub Keyboard nur so begrenzt nutzen lässt. Wer es ausprobieren möchte (kann), findet die App im App Store, die Funktionsweise seht Ihr aber auch in eingebundenem Video.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7925 Artikel geschrieben.