Microsoft HomeHub: Smart-Home-Aufsatz für Windows 10

10. Mai 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

Google hat eine smarte Lösung namens Google Home am Start und Amazon preschte mit dem jüngst vorgestellten Amazon Echo Show vor und präsentierte ein Smart-Home-Gerät mit Display. Auch Microsoft ist nicht untätig, die haben die Assistentin Cortana und sind eine Partnerschaft mit dem Hersteller harman/kardon eingegangen, der mit Invoke Cortana aus Rechner und Smartphone reißt. Doch das ist noch nicht alles gewesen, seit längerem bastelt man bei Microsoft offenbar an einer Zentrale auf Basis Windows 10 und Cortana.

HomeHub könnte Microsofts Lösung heißen und das Medium TheVerge hat nach eigenen Aussagen Zugriff auf interne Konzepte, die zeigen, wie der Microsoft HomeHub arbeitet.

Der Microsoft HomHub verfügt demnach über ein immer aktiviertes Display, welches Familienmitgliedern den schnellen Zugriff auf ToDo-Listen, Kalender und Notizen erlaubt. Das Display soll auf kleinere Geräte ausgelegt sein, die man auch in der Küche platzieren kann.

Mit an Bord ist natürlich Cortana, sodass man den Microsoft HomeHub nicht zwingend über den Touchscreen benutzen muss. Die Software ist dabei nicht separat auf Geräten zu finden, der Microsoft HomeHub soll ein Aufsatz von Windows 10 sein. Laut TheVerge sei Microsoft derzeit in Verhandlungen mit diversen PC-Herstellern, die spezielle HomeHub-Geräte anbieten sollen.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24101 Artikel geschrieben.