Microsoft Cortana: derzeit keine Pläne, den Assistenten auf iOS oder Android zu bringen

15. Juni 2014 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Bereits gestern gab es Informationen um Microsofts intelligenten Sprachassistenten Cortana, der sich derzeit in einer Betaversion auf de Windows Phone nutzen lässt. Spekulationen wurden laut, dass Microsoft den Assistenten auch auf andere Plattformen bringen könne.  Hier kochten dann schnell Vermutungen hoch, dass Cortana „bald“ Anflug auf iOS und Android nehmen könnte.Cortana

Marcus Ash, Group Program Manager for Cortana on Windows Phone, hat sich nun noch einmal zur Sache geäußert und ein bisschen für Klarheit gesorgt. Microsoft sei es in erster Linie einmal wichtig, Cortana zu verbessern, auch sollen mehr Menschen in anderen Ländern in den Genuss des schlauen Assistenten kommen. Windows Phone-Nutzer sollen genau das finden, was sie auch suchen – das beste Nutzererlebnis wird auch nur auf der Windows Phone-Plattform zu finden sein. Sofern diese Punkte gegeben sind, könnte man erst einmal darüber nachdenken, Cortana auch auf die Desktop-Plattform Windows zu bringen, damit noch mehr Menschen Zugang haben. Erst wenn dies alles geschafft ist, könnte man auf Cortana auf anderen Plattformen andenken. Pläne in diese Richtung habe man allerdings nicht.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25473 Artikel geschrieben.