Microsoft CEO Steve Ballmer nimmt seinen Hut

23. August 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Viele sahen in ihm das zweite große Gesicht nach Bill Gates in der Firma Microsoft. Steve Ballmer, das über die Bühne tobende Energiebündel, welches seine Entwickler immer aufputschte. Ballmer, Sohn eines Schweizer Einwanderers, brach sein Studium als bester Erstjahresstudent ab, nachdem er einen Job bei Microsoft angeboten bekam – von Bill Gates. Ballmer wurde 1980 Microsofts erster Manager und er hielt durch die Umwandlung in eine AG 1981 8 Prozent des Kapitals. Seit dem 13. Januar 2000 ist er der Nachfolger von Bill Gates als Vorstandsvorsitzender (CEO – Chief Executive Officer) von Microsoft.

Der Top-Manager, den man auch aufgrund seiner Auftritte den Monkeyboy nennt, wird innerhalb der nächsten 12 Monate von seinem Posten zurücktreten. Besondere Freunde in der Open Source-Gemeinde machte er sich 2001, als er Linux als Krebsgeschwür bezeichnete,  welches in Bezug auf geistiges Eigentum alles befällt, was es berührt. Ich konnte Steve Ballmer im Jahr 2012 auf einer Entwicklermesse von Microsoft erleben und kann nur sagen, dass es ein wirklich gutes Erlebnis war, auch im Entertainment-Bereich. Aber darauf kommt es in der Firmenwelt nun mal nicht immer an. Ich bin gespannt, wer den neuen Posten bei Microsoft besetzen wird und wie es mit der Firma Microsoft weitergeht. Ich denke, es wird Umbrüche geben, denn man schippert in unruhigen Gewässern.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.