Microsoft Build 2017: Keynotes als Livestream, Sessions auf Abruf

10. Mai 2017 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Microsofts Build 2017 ist nicht nur für Entwickler interessant, abseits der einzelnen sehr technischen Sessions kommt man durchaus auch einen Einblick in Dinge, die künftig möglich sein werden. Windows, Office 365, Azure und die dazugehörigen Entwickler-Tools sind der Schwerpunkt der heute startenden Konferenz. Zu dieser wird es auch eine Keynote geben, um 17 Uhr deutscher Zeit startet sie, am zweiten Tag gibt es noch einmal eine Abschluss-Keynote um 17:30 Uhr.

Die Keynotes könnt Ihr live verfolgen, Microsoft bietet auf dieser Seite einen Stream an. Die einzelnen Sessions gibt es zwar nicht live, sie werden aber kurz nach Beendigung ebenfalls auf der Seite verfügbar sein. Insgesamt stehen 312 Videos an, die man von den beiden Tagen dann streamen kann.

Falls Ihr nicht live dabei sein könnt, werden wir Euch natürlich auch über die wichtigsten Dinge informieren. Neue Hardware wird es vermutlich nicht geben, gab es mit dem Surface Laptop auch erst kürzlich, sodass sich Microsoft hier voll und ganz auf die Entwickler konzentrieren kann.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9290 Artikel geschrieben.