Microsoft stampft diverse Apps wie Photosynth und die MSN-App-Palette ein

11. Juli 2015 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Vor dem Start von Windows 10 begeht Microsoft offenbar den verspäteten Frühjahrsputz. Das Unternehmen hat begonnen Nutzer zu informieren, dass man einige Apps wie Photosynth, MSN Gesundheit & Fitness, MSN Kochen & Genuss sowie MSN Reisen schließen wird.

Windows 8

Das hat zur Folge, dass die MSN Kochen & Genuss App für Windows, iOS und Android sowie die MSN Reisen App zum 28. September eingestellt und nicht mehr in den jeweiligen App Stores verfügbar sein werden. Die MSN Gesundheit & Fitness App folgt schließlich am 1. November.

Auch Photosynth wird für sämtliche Plattformen eingestellt, wie das Team im eigenen Forum bekannt gab. Hier steht noch kein Einstelldatum fest. Nutzer können die App darüber hinaus natürlich noch benutzen, sofern sie bereits installiert wurden, doch nach den jeweiligen Einstelldaten werden sie schließlich nicht mehr in den App Stores erhältlich sein.

Windows-Nutzer, die gerne die vorinstallierten Microsoft-Apps nutzten können zumindest hinsichtlich der Nachrichten-, Sport-, Finanzen- und Wetter-App aufatmen, denn Microsoft betonte in einem Statement, dass man den „Consumer-Appeal“ in diesen Bereichen für gegeben ansieht und keine Pläne hat, die bestehenden Microsoft-eigenene Apps einzustellen.

(Quelle: Neowin)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.