Microsoft angeblich an Mojang interessiert

10. September 2014 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

Minecraft

Berichte purzeln ins Web, dass Microsoft sich eine neue Gaming-Schmiede einverleiben könnte. Das Interesse soll dabei Mojang gelten, den Entwicklern hinter Minecraft. Die ersten Informationen kommen aus dem Wall Street Journal, hier will man erfahren haben, dass der Deal ein Gewicht von 2 Milliarden US-Dollar haben könnte. Offiziell haben sich Microsoft und Mojang natürlich bislang nicht geäußert. Laut eigenen Aussagen hat Mojang bislang mehr als 50 Millionen Einheiten seit 2009 von Minecraft an die Spieler veräußern können. Im letzten Jahr soll das Unternehmen durch Verkäufe des Spiels und Merchandising 100 Millionen Dollar Umsatz gemacht haben. Zu haben gibt es das Spiel derzeit auf Smartphones, aber auch auf den Konsolen Xbox und PlayStation.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25417 Artikel geschrieben.