Blurmany: Microsoft äußert sich zum StreetSide-Aus in Deutschland

22. Mai 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Am Wochenende berichtete mir hier der Florian von seiner Entdeckung – nämlich das StreetSide von Microsofts BING in Deutschland nicht mehr funktioniert. Mittlerweile ist das Thema auch in den deutschen „Leitmedien“ irgendwie angekommen – nur bei ZDNet findet man einen Verweis auf den Beitrag hier im Blog. Bezeichnend – aber dies soll nicht das Thema hier sein.

Ich habe eben mit netten Menschen bei Microsoft telefoniert, die mir meine erste, im Spaß getroffene Vermutung tatsächlich bestätigen. Es geht tatsächlich um Verpixelung, hier einmal das komplette Statement, welches direkt aus Redmond stammt:

„We have learned that there is a limited number of customers in Germany who raised concerns about the way we are pursuing their respective blurring requests. As we take privacy and data protection of our customers very serious, we decided to take down the StreetSide Beta service in Germany, while evaluating these single cases and working on a solution.“

Einige Menschen haben also Bedenken geäußert in Blurmany. Gut finde ich, dass Microsoft seinen Dienst tatsächlich bis zur letztendlichen Klärung / Lösung auf Eis gelegt hat – hätte man aber ruhig mal bekannt geben dürfen. Mal schauen, wann alle Bedenken ausgeräumt sind wir wieder auf virtuelle Entdeckungstour gehen können.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22923 Artikel geschrieben.