Messenger: Diese Neuerungen hat Telegram 3.7

13. März 2016 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Artikel_TelegramDer Messenger Telegram ist in Version 3.7 erschienen. Die Neuerungen richten sich derzeit nicht an den Gelegenheits-Nutzer, der mit seinen Kontakten 1:1 kommuniziert, stattdessen sind die Plauderfreudigen im Fokus der neuen Version. So dürfen Gruppen nun 5.000 Mitglieder haben, vorher waren es lediglich 1.000. Des Weiteren können nun Gruppen in Supergruppen geändert werden. Admins dieser Supergruppen können Gruppen öffentlich machen, in den Supergruppen Nachrichten anpinnen oder auch mehrere Nachrichten in einem Rutsch löschen – auch von bestimmten Nutzern. Supergruppen sind auf große Nutzerzahlen ausgelegt und erlauben es beispielsweise neuen Nutzern, den kompletten Nachrichtenverlauf zu sehen, gelöschte Nachrichten verschwinden für alle, zudem senden Supergruppen weniger Benachrichtigungen aus, beziehungsweise sind standardmäßig stummgeschaltet.

telegram-0


Werbung: Du bist Android-Entwickler und möchtest am neuen Outbank mitarbeiten? Dann informiere dich hier.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 21936 Artikel geschrieben.