Meizu MX4 Ubuntu Edition ab morgen für 299 Euro in Europa erhältlich

24. Juni 2015 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Canonical hat zusammen mit Meizu das mittlerweile dritte Smartphone vorgestellt, welches mit Ubuntu ausgestattet ist. Das Meizu MX4 in der Ubuntu Edition startete bereits vor einem Monat in China. Jetzt ist das Gerät auch für den europäischen Markt fertig. Es handelt sich dabei zweifelsohne um das bisher am besten ausgestattete Ubuntu Smartphone, liegt mit 299 Euro aber preislich in einem durchaus angenehmen Rahmen. Ab morgen kann es dann auch gekauft werden.

MeizuMX4_Ubuntu

Wer sich für das Meizu MX4 Ubuntu Edition entscheidet, erhält potente Hardware. Das 5,36 Zoll Display löst 1.920 x 1.152 Pixel auf (418 ppi). Das Gerät ist mit einem von Meizu angepassten MediaTek MT6595 Octa-Core-Prozessor ausgestattet und bietet 2 GB RAM. Das Meizu MX4 gibt es in der Ubuntu Edition mit 16 GB Speicher, der nicht erweitert werden kann. Bei der Android-Version hat der Nutzer die Wahl zwischen 16 GB, 32 GB und 64 GB.

Die rückseitige Kamera löst satte 20,7 Megapixel auf, auf der Vorderseite gibt es immerhin noch eine 2 Megapixel-Kamera. Der Akku kommt mit einer Kapazität von 3.100 mAh. Da das Gerät erst ab morgen erhältlich ist, ist es auch noch nicht im Online Store aufgeführt. Den Kaufen-Link sollte es aber auch auf dieser Seite geben, hier gibt es auch alle weiteren Informationen zum neuesten Ubuntu-Smartphone.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7721 Artikel geschrieben.