Meine WordPress Plugins

24. März 2008 Kategorie: Internet, WordPress, geschrieben von: caschy

logo-login Ich empfinde meinen eigenen Blog weder technisch, noch designmäßig als besonders toll. Trotzdem erreichen mich hin und wieder Anfragen, welche Plugins ich denn hier einsetze. Diese Frage werde ich euch gerne beantworten. Die von mir eingesetzte Plattform ist WordPress – in der Version 2.5 RC1. Ich gehöre halt zu den Leuten, die alles als Erster ausprobieren wollen. Und hier sind sie nun – meine Plugins, die ich in diesem Blog einsetze.

Admin Drop Down Menu 2.0.1
Alle Einstellungsmöglichkeiten in einem sauberen Dropdown-Menü. Man erreicht alles mit weniger Klicks.

Admin Theme Preview 2.2.1
Wenn ich Themes ausprobiere, kann ich mit diesem Plugin die Einstellung vornehmen, dass nur ich die Änderung sehe.

Akismet 2.1.4
Der meiner Meinung nach beste Spamkiller.

Audio player 1.2.3
Hiermit kann man eigene MP3s in einem Flashplayer im Blog abspielen.

Broken Images 0.2
Zeigt ein selbst definierbares Fehlerbild, falls ein verlinktes Bild in einem Blogeintrag nicht gefunden werden kann.

Chunk Urls for WordPress 2.0
Kürzt automatisch lange URLs, damit das Design nicht zerhackt wird.

Easy Gravatars 1.2
Eines der besten Plugins, die ich in den letzten Monaten fand. Gravatare einbinden, ohne das man an Themedateien rumfrickeln muss. Aktivieren und fertig. Hab bisher immer geklappt. Kenne kein besseres.

Embedded Video with Link 3.4
Einfach Videos von YouTube usw. einfügen. Kann ich aber bestimmt drauf verzichten, da ich ja auch via Windows Live Writer Videos einfügen kann.

FeedBurner FeedSmith 2.2
Leitet meine Feeds auf Feedburner um.

Feed Count 1.2
Zeigt an, wieviele Abonnenten mein Blog hat. Stand heute: 795. Ich bin wirklich begeistert, dass scheinbar so viele Menschen etwas nützliches aus meinen Beiträgen ziehen. Danke euch allen.

Get Recent Comments 2.0.2
Zeigt die letzten Kommentare in meiner Sidebar an.

Google XML Sitemaps 3.0.3
Generiert eine Sitemap, wie sie von Google, Ask.com, MSN und Yahoo verwendet wird. Sag den Suchmaschinen, das in deinem Blog was passiert. So wirst du einfacher gefunden. So schaut meine aus.

Kommentar Quicktags 2.0DE
Formatierungsmöglichkeiten für Kommentatoren. Die jetzige Version gefällt mir aber nicht, da gibt es hübscheres.

Landing sites (de) 2.3 de
Wenn Besucher von einer Suchmaschine auf deine Seite kommen, suchen sie spezifisch nach etwas. Meist durchsuchen sie nur das Suchergebnis. Mit diesem Plugin wird dem Besucher einer Auswahl an relevanten Artikeln meiner Seite angeboten.

o42-clean-umlauts 0.2.0
Das Plugin konvertiert die deutschen Umlaute in den Beitragstiteln, Kommentaren und Feeds zu ASCII. – Aus ä,ü,ö,ß wird ein ae, ue, oe und ss.

Post Teaser 3.10
Erzwingt automatisch ein “weiterlesen” nach einer frei definierbaren Wortanzahl.

Search Everything 4.2.2
Durchsucht auch Kommentare. Sehr nützlich, da hier in den Kommentaren oftmals gute Tipps und Tricks von euch, den Lesern gebracht werden. Sowas muss gefunden werden!

Search Phrases 1.0
Zeigt die Letzten Suchbegriffe diverser Suchmaschinen in der Sidebar an.

Share This 1.4
Ermöglicht es Benutzern, meine Beiträge bei den verschiedensten sozialen Diensten zu bookmarken.

Similar Posts 2.5 b4
Zeigt unter den Beiträgen Links zu ähnlichen Beiträgen.

Das waren also die eingesetzten Plugins in diesem Blog. Was sind eure Plugins, auf die ihr nicht verzichten könnt?

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16527 Artikel geschrieben.


20 Kommentare

Bernd 24. März 2008 um 19:14 Uhr

Teilweise decken sich die Plugins mit meinen, zumindest was die Aufgabe angeht, die sie erledigen sollen.

Eine Übersicht meiner derzeit aktiven Plugins gibt es unter http://blog.bernd-distler.net/wp-plugins
Bei den meisten erkennt man ja schon am Namen, was sie treiben (sollen).

Nils 24. März 2008 um 19:14 Uhr

Vielen Dank Carsten,

wieder einmal eine sehr schöner Beitrag.

Ich werde einige der angepriesenen Plugins einmal ausprobieren, zumindest weiß man hier, !wer! die Empfehlung für die Plugins ausgesprochen hat!!!
(das finde ich sehr sehr genial).

Generell : Super Seite (aber das wirst Du sicher oft hören) …

Beste Grüße Nils

caschy 24. März 2008 um 19:16 Uhr

Womit hast du die Aufstellung erstellt Bernd?
Nachtrag: erledigt.

Noah Doersing 24. März 2008 um 21:05 Uhr

Ich nutze “Correctly spell WordPress” (weil ich das P oft klein schreibe), ebenfalls Akismet, DoFollow, Dustan’s Time Since (um die Zeit, die ein Beitrag zurückliegt, anzuzeigen), Scrobbler, StatPress und Update-Monitor.

RainerM 24. März 2008 um 21:26 Uhr

Hallo

Ich benutze das Plugin WP-Plugin List .
Es zeigt alles Wichtige und Nötige an.

Gruß Rainer

Jessi 25. März 2008 um 08:15 Uhr

sehr cool, hab ich mich auch schon gefragt, als ich meinen blog neu gemacht hab. (hab mir Ideen aus deinem Quellcode geholt.)
danke dafür.
Übrigens ist der blaue background für deine kommentare eine wesentlich angenehmere farbwahl. ;)

Alex 26. März 2008 um 23:05 Uhr

Danke für die liste, hab mich eh schon bei manschen sachen gefragt was für plugins du da nimmst und wollte schon nachfragen.

PS: Berichtest übrigens immer genau über die Software die mich grade so intressiert :-D

LastOne 8. Juli 2008 um 14:49 Uhr

Sag einmal, mit welchen Plugin realisierst du deine Kontakt-Seite?

caschy 8. Juli 2008 um 14:52 Uhr

PXSMail. Aber glaub mal nicht, dass es die Leute interessiert ob ich im Einleitungstext geschrieben habe, dass ich keinen Mailsupport gebe ;)

LastOne 8. Juli 2008 um 23:02 Uhr

Hätte ich auch nicht erwartet ^^

LastOne 10. Juli 2008 um 00:02 Uhr

Wenn wir schon dabei sind… was verwendest du um deine Admin-Beiträge hervor zu heben?

caschy 10. Juli 2008 um 00:02 Uhr

CSS Code in meinem Theme.

LastOne 10. Juli 2008 um 00:30 Uhr

Ok, alles klar. Das ist auch ne möglichkeit.

Noch was *duck*: Sag mal wie hast du deine absende Adresse bei Kommentarbenachrichtigungen auf no_replay@ bekommen? Indem du die pluggable.php editiert hast oder gibt’s da ev. nen Plugin? Editiere ungern im WP code, das muss man immer beim update nachziehen….

LastOne 21. Juli 2008 um 16:33 Uhr

Sag mal Caschy, nutzt du Search Everything immer noch? Auch mit WP2.6? Wenn ja, hast du mal nen Screenshot deiner Einstellungen? Bei mir will es partout nicht funktionieren :( Bekomme nach dem aktivieren keinerlei Suchergebnisse.

caschy 21. Juli 2008 um 17:14 Uhr

Ich habe nur “Search every comment” aktiviert.

LastOne 21. Juli 2008 um 21:13 Uhr

Ok, wenn man das Ding richtig konfiguriert klappts auch mit dem Nachbarn ^^

LastOne 5. August 2008 um 00:26 Uhr

Ich hab gedacht ich nerv dich mal wieder :D Kannst du mir mal das comment-quicktags plugin zur verfügung stellen? Die Quelle gibts leider nicht mehr und ich brech mir gerad einen ab die Original-Version so zu moddden wie ichs gern hätt, das klappt aber leider nicht. Wer echt nett von dir :)

Silverstar 18. März 2009 um 14:08 Uhr

Moin Caschy,

wie muss ich den Post Teaser konfigurieren so das der auch funktioniert. Kann die frei definierbare Wörterzahl ändern aber im Blog ändert sich nicht an der Optik.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.