Meine WordPress Plugins – Teil II

18. Februar 2009 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

Meine WordPress Plugins – Teil II Oft fragen mich die Leute welche Plugins ich denn hier einsetze. Nun – das ändert sich eigentlich regelmäßig. Mal nutze ich eins eine ganze Zeit – dann schmeiße ich es wieder runter. Die letzte Aufstellung gab es vor einem knappen Jahr. Hier sind sie also – die von mir eingesetzten Plugins. Eigentlich wollte die Anzahl immer sehr gering halten, allerdings empfinde ich manche Plugin einfach als zu nützlich als das ich sie deaktivieren würde. Sofern ich dem Plugin irgendwann mal einen Beitrag in der Kategorie WordPress gewidmet hatte ist dieses vermerkt.

Akismet. Braucht man eigentlich gar nichts mehr zu sagen. Standardmäßig dabei. Fängt Spam ab.

Chunk Urls. Kürzt lange URLs damit das Design nicht zerstückelt wird.

DoFollow. Google Juice für Kommentatoren. Keine Sorge, ich sehe fast alles – und bei Möchtegern-SEOs wird gleich der Link entfernt. In letzter Zeit war ich sogar so freundlich manche Agenturen anzuschreiben ihr SEO-Gedöns bei mir zu unterlassen. Manche antworten nett – manche gar nicht.

Download Counter. Zeigt mir an wie oft etwas bei mir herunter geladen wurde.

Exec-PHP. Erlaubt das Ausführen von PHP in Beiträgen.

FeedBurner FeedSmith. Leitet meine RSS-Feeds auf FeedBurner um.

Get Recent Comments. Zeigt bei mir die letzten Kommentare in der Sidebar an.

KeywordFire. Brandaktuelles Plugin meines guten Blog-Nachbarn Tim. Noch in der geschlossenen Betaphase zeigt es bei mir die letzten Suchbegriffe im Footer an.

No Self Pings. Unterdrückt Pingbacks auf eigene Beiträge. Siehe auch.

o42-clean-umlauts. Soll Umlaute in Überschriften automatisch umwandeln. Bringt aber gar nichts wenn man mit dem Windows Live Writer schreibt.

Ozh’ Absolute Comments. Kommentare direkt via Admin-Mail oder Dashboard beantworten. Siehe auch.

Ozh’ Admin Drop Down Menu. Schöneres Administrieren für WordPress. Siehe auch.

PXS Mail Form. Mein Kontaktformular.

RSS-Footer. Zeigt bestimmte Sachen nur im RSS-Feed an (zum Beispiel den Link zu meinem XING-Profil). Siehe auch.

Search Everything. Ich hab so tolle und nützliche Kommentatoren hier – also durchsucht die Blogsuche auch Kommentare.

Subscribe to Comments. Damit kann sich der geneigte Leser über neue Kommentare informieren lassen.

TimeZone. Automatische Umstellung von Sommer- auf Winterzeit und vice versa.

Twitter It!. Ermöglicht es euch den gelesenen Beitrag zu twittern.

What Would Seth Godin Do. Eine Nachricht für neue Besucher des Blogs. Kann man selbst definieren wie oft diese angezeigt wird. Meine Nachricht nervt neue Besucher damit, bei Gefallen am Blog doch den RSS-Feed zu abonnieren.

WMD-Editor. Formatierungen für die Comment-Box. Siehe auch.

WordPress.com Stats. Statistiken eben.

WordPress Mobile Edition. Spezielles Theme für Besucher mit einem mobilen Gerät.

WP-PageNavi. Siehe unterer Teil dieses Blogs. Entspanntes Blättern durch einzelne Seiten.

WP125. Eigentlich für Werbefelder gedacht. Zeigt bei mir in der Sidebar meinen RSS-Button, Twitter und 1000Mikes von Oli an.

WP Ajax Edit Comments. Vertipper? Kein Problem – mit diesem Plugin dürfen Kommentatoren in einem frei wählbaren Intervall ihre Kommentare ändern – und Links entfernen. Liebe SEOs: ich auch 😉

wpSeo. Blog-Optimierung für Suchmaschinen. Siehe auch.

Yawasp. Zweite Spam-Bremse. Siehe auch.

Yet Another Related Posts Plugin. Zeigt unter den Beiträgen ähnliche an. Kann dem Leser nützliche Zusatzinformation anbieten. Siehe auch.

Welche Plugins man nutzt – und wie man bloggt sollte natürlich trotzdem jedem selbst überlassen sein. Ich halte mich immer noch an meine kleine Liste: Der perfekte Start mit WordPress.

Empfehlungen und Tipps eurerseits die ihr anderen Lesern mitteilen wollt?



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22946 Artikel geschrieben.