Mein o2 mit Update für Android und iOS

27. Februar 2017 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Solltet ihr Kunde beim Mobilfunkanbieter o2 sein, dann kennt ihr unter Umständen auch die dazugehörige „Mein o2“-App für Android und iOS. Die pusht euch beispielsweise aufgelaufene Rechnungen rein, zeigt aber auch an, was ihr von eurem Volumen schon verbraucht hat. Nicht zwingend eine Must Have-App, aber durchaus nützlich, wenn man gewisse Dinge im Auge behalten möchte – so lässt sich seit einiger Zeit auch die Datenautomatik in der App deaktivieren. Nun ein kleines Update.

Vertragskunden können nun auch im Ausland den Verbrauch überprüfen, des Weiteren gibt es die Verwaltung der Drittanbieterdienste, der Anruf- & Mailboxeinstellungen, zudem lässt sich ein Einzelverbindungsnachweis einstellen und die PIN & PUK einsehen. In Sachen Pin sei gesagt: Diese kann zwar eingesehen werden, hier wird die von o2 mitgeteilte angezeigt. Habt ihr die Pin geändert, so seht ihr diese nicht. Abschließend: Die App erlaubt es nun den Prepaid-Kunden, dass diese via Bankeinzug aufladen können. Ab sofort im Google Play Store und im App Store von Apple aktualisiert zu finden.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23565 Artikel geschrieben.