„Mein CallYa“ wird in „Mein Vodafone“ integriert, für Android bereits verfügbar

29. April 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel Vodafone LogoMehr als zwei Millionen aktive Nutzer hat die Mein Vodafone-App, eine sogenannte Self-Service-App mit der Kunden ihre Verträge bei Vodafone verwalten können. Die Anzahl der Nutzer dürfte in den nächsten Tagen steigen, denn ab sofort können auch Nutzer des Vodafone Prepaid-Angebots CallYa die App verwenden, müssen nicht mehr auf die eigenständige Mein CallYa-App zurückgreifen. Ob man sein Guthaben checken möchte oder eine Information benötigt, wie viele Inklusiveinheiten noch übrig sind, die Mein Vodafone-App liefert die Antworten bereits auf der Startseite. Detailliertere Informationen sind dann innerhalb der App schnell erreichbar.

Auch das Aufladen des Prepaid-Guthabens ist über die App möglich, Kunden haben die Wahl zwischen der Aufladung per Guthabenkarte, per Komfortaufladung oder per Bankeinzug. Wie von der Mein CallYa-App gewohnt, lassen sich auch über die Mein Vodafone-App Zusatzoptionen buchen oder der verwendete Tarif ändern. Die Zusammenlegung der Apps ergibt Sinn, immerhin muss sich Vodafone so nur noch um eine App kümmern. Wobei die Mein CallYa-App zumindest aktuell weiterhin verfügbar ist.

Für Android ist die neue Version der Mein Vodafone-App bereits verfügbar, Vodafone teilt unterdessen mit, dass die iOS-Variante in Kürze folgt.

MeinVodafone
MeinVodafone
Entwickler: Vodafone GmbH
Preis: Kostenlos
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot
  • MeinVodafone Screenshot

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8886 Artikel geschrieben.