Megacast: Filme von Android zu Chromecast streamen

12. Dezember 2015 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

unnamedDer eine hat einen Fire TV, der andere einen Apple TV – wieder andere schließen einen Rechner oder eine andere Box an den TV an. Haben wir was vergessen? Klar, Chromecast! Den gibt es seit einiger Zeit in einer zweiten Generation, die ich hier in einem Testbericht vorstellte. Im produktiven Einsatz habe ich eigentlich eher Apple TV und Amazon Fire TV, dennoch erfüllt der Chromecast bei uns gelegentlich mal einen Zweck. Sohnemann Max fährt derzeit auf das Kikaninchen ab und so landet er in meinem Arbeitszimmer auf dem Sitzsack um das Kikaninchen da zu schauen.

Auf Schreibtisch Nummer Zwei steht nämlich ein Monitor mit angeschlossenem Chromecast, der via App oder Browser gesteuert zur kurzen Unterhaltungsmaschine für Max wird. Aber nicht nur Streaming aus dem Netz ist möglich, auch das Streamen eigener Medien machen einige Apps möglich. Eine recht frische auf dem Markt ist da Megacast. Die stellt für sich laut Beschreibung fest, dass sie mit so ziemlich allen Mediadateien Chromecast füttern kann. Steile Versprechung.

ImageJoiner-2015-12-10 at 4.36.58 PM

Die App ist marginal aufgebaut kann nur Videos abspielen. Werbung konnte ich keine entdecken, allerdings auch keine Bezahlmöglichkeit – später soll die App oder Zusatzfunktionen gegen Geld zu haben sein. In den Einstellungen verbirgt sich das Geheimnis, warum die App Chromecast angeblich alles zu fressen geben soll –  es ist das lokale Transkodieren möglich, diverse Möglichkeiten stehen da bereit. Bedacht werden muss hierbei, dass das Umwandeln unter Umständen Speicherplatz und Akkulaufzeit kostet.

Als App kann man den Spaß ja vielleicht einmal im Hinterkopf behalten, meine „normalen“ Videodateien (AVIs und MPEGs) wurden eh direkt von Chromecast gefressen, da macht die App, was sie soll. Zu den weiteren Funktionen von Megacast gehört die Unterstützung von Untertiteln, diese können beim Abspielen über das Player-Menü geladen werden, ebenso steht eine Steuerungsmöglichkeit im Benachrichtigungsbereich zur Verfügung.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23549 Artikel geschrieben.