Meerkat schafft es vor Periscope auf Android, ist als Public Beta ab sofort verfügbar

1. Mai 2015 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von:

Meerkat ist eine App, die zunächst nur für iOS verfügbar war. Sie ermöglicht Livestreaming direkt vom Smartphone aus, völlig unkompliziert kann so jeder jeden live an seinem Leben teilhaben lassen. Meerkat erzeugte einen riesigen Buzz. Riesig genug, dass Twitter den Zugang zu seinen Nutzern direkt über die App abschaltete. Kurz darauf kam Twitter mit Periscope um die Ecke, eine App, die ebenfalls für Livestreams genutzt werden kann – ebenfalls nur für iOS erhältlich.

Meerkat

Meerkat geht nun den nächsten Schritt und erhofft sich dadurch sicher auch ein Stück von Periscopes Popularität abgreifen zu können, denn Meerkat ist ab sofort auch für Android verfügbar. Die App ist als Beta gekennzeichnet, kann aber ganz normal über den Play Store heruntergeladen werden. Die Beta-Kennzeichnung scheint jedoch recht optimistisch zu sein, die Bewertungen der App zeigen, dass es sich wohl noch um eine sehr unfertige Version handelt, die aber immerhin schon 100.000 – 500.000 Installationen vorweisen kann.

Ob es sich auszahlt, vor Periscope auf Android verfügbar zu sein, wird sich spätestens dann zeigen, wenn Twitter Periscope auch für Android veröffentlicht. Auch muss man noch abwarten, ob diese ganze Livestreaming-Geschichte nicht einfach nur ein Trend ist, der irgendwann wieder abflacht, aktuell sieht es aber ganz danach aus, dass solcher Content durchaus beliebt ist. Ich schaue auch gerne bei Periscope rein, vor allem wenn Kollege Pallenberg die Bars in Taipeh abklappert.

Der größte Unterschied zwischen Meerkat und Periscope ist, dass Periscope die Streams auch speichert, sodass man sie im Nachhinein noch einmal anschauen kann. Meerkat speichert nichts, bietet lediglich die Option, dass Streams direkt auf dem Smartphone gespeichert werden, nicht jedoch auf Meerkat-Servern. Für manche Dinge sicher nicht die schlechteste Lösung, Periscope scheint hier aber bereits nachhaltiger zu denken.

Falls Ihr Android-Nutzer seid und nicht warten wollt, bis Twitter mit Periscope aus dem Knick kommt, schaut Euch ruhig einmal Meerkat an. Aber nicht vergessen: Beta. 😉

(via SmartDroid)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9390 Artikel geschrieben.