Medion Life X18028: Curved-UHD-TV ab sofort erhältlich

20. Mai 2015 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Medion kennen die meisten sicher als den Hersteller von Technik, die bei Aldi vertrieben wird. Der Hersteller macht aber viel mehr und bietet seine Waren auch im eigenen Online Shop zum Kauf feil. Wer auf der Suche nach einem neuen TV-Gerät ist, findet bei Medion nun auch einen Curved UHD TV, den ersten des Herstellers. Es handelt sich dabei um ein 55 Zoll Modell, das über ein LCD-Panel mit LED-Backlight-Technologie verfügt.

Medion_Life_UHD

Das Gerät ist mit einem HD-Triple-Tuner ausgestattet, kann also Signale von Satelliten, Kabelanschlüssen und DVB-T empfangen und verarbeiten. Der Curved-UHD-TV ist zudem mit 3D-Funktionalität ausgestattet und hat für einen besseren Sound einen Subwoofer integriert. Zur Verfügung steht auch ein HDMI 2.0 Anschluss mit HDCP 2.2, der die aktuell bestmögliche Bildübertragung externer Geräte ermöglicht (2.160p / 60 Hz).

Das Gerät verfügt über Smart TV-Funktionen, die Internetverbindung erfolgt über integriertes WLAN oder den LAN-Anschluss. Der Curved-UHD-TV ist auch mit Bluetooth ausgestattet, sodass Soundbars kabellos Sound empfangen können, außerdem gibt es DLNA für die einfache Übertragung von Inhalten von mobilen Geräten auf den großen Bildschirm. Die Hauptfunktionen des Gerätes können auch via App gesteuert werden. Diese ist für Android und iOS verfügbar.

Die technische Ausstattung im Überblick:

– 138,8 cm / 55“ Curved LCD-TV mit LED-Backlight-Technologie in einem gewölbten schlanken Gehäuse

– Ultra-HD-Heimkinoerlebnis mit gestochen scharfen Bildern im 16:9 Format

– HD Triple Tuner (DVB-T, DVB-C, DVB-S2)(1)

– 100 Hz

– 3D-Funktion

– Bluetooth® Funktion

– DLNA Funktion

– Medienportal(2)

– Mediathek(2)

– Integrierter Internetbrowser(2),(3)

– Hbb-TV(2)

– Integriertes WLAN für die drahtlose Nutzung der Internet, DLNA und Hbb-TV Funktion

– Kompatibel zur MEDION® Life Remote App

– CI+-Schnittstelle

– Integrierter Mediaplayer(4)

– Hoher dynamischer Kontrast

– Videotext mit 1.000 Seiten Speicher

– Elektronischer Programmführer (EPG)

– Bequemes Wechseln zwischen zwei Programmen durch SWAP-Funktion

– Verschiedene Bildformate und Sound-Voreinstellungen wählbar

– Mehrsprachige Menüführung (OSD)

– Kindersicherung

– Sleeptimer

– Einfache Wandmontage dank VESA-Standard (Lochabstand 400 x 400 mm)

Paneldaten:

– Statischer Kontrast von 4000:1 (typ.)

– Dynamischer Kontrast von 30.000:1

– Physikalische Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel

– Seitenverhältnis 16:9

– Helligkeit 350 cd/m2 (typ.)

Audio:

– Integrierte Stereo-Lautsprecherboxen (2 x 12,5 W RMS)

– Integrierter Subwoofer (1 x 15W RMS)

Anschlüsse:

1 x Antenne, 1 x Satellit, 3 x USB, 1 x LAN RJ-45 , 3 x HDMI® mit HDCP 1.4, 1 x HDMI® 2.0 mit HDCP 2.2, 1 x miniSCART, 1 x VGA (15 Pin D-Sub), AV In (Adapter 3,5 mm Klinke auf Cinch), YPbPr In für YUV (Cinch), Stereo Audio In für YUV/PC (Cinch), Kopfhöreranschluss (3,5 mm Klinke), Digital Audio Out (SPDIF) (optisch), Subwoofer Out (Cinch)

Abmessungen (B x H x T) / Gewicht:

Mit Fuß: ca. 1230 x 767 x 245 mm / 21,3 kg

Ohne Fuß: ca. 1230 x 720 x 102 mm / 19,3kg

Lieferumfang:

Ultra HD-Smart-TV, Standfuß inkl. Schrauben, Fernbedienung inkl. Batterien, 2x 3D-Shutterbrillen, AV-Adapter, mini-Scart-Adapter, Bedienungsanleitung, Garantie-Booklet

Spannend ist auch der Preis des Medion Life X18028, er kostet nämlich vergleichsweise schmale 1.399 Euro im Medion Online Shop. Kein schlechter Preis für den Einstieg in Curved UHD, auch wenn man bei allem, was mit Bildschirmen zu tun hat, vor dem Kauf unbedingt einen Blick darauf werfen sollte, falls man die Möglichkeit dazu hat. Weitere Details findet Ihr bei Medion.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7347 Artikel geschrieben.