Medion Akoya E6424: Multimedia-Notebook ab 28 April für 599 Euro bei Aldi Nord

21. April 2016 Kategorie: Hardware, Windows, geschrieben von: André Westphal

medion akoya e6424 1Aldi Nord hat ab dem 28. April mal wieder ein Notebook von Medion im Angebot: Dieses Mal handelt es sich konkret um das Akoya E6424, zum Preis von 599 Euro. Bemerkenswert ist an dem Modell vor allem, dass es eines der ersten Notebooks mit Intel Iris Grafik 550 darstellt. Jene GPU bietet doppelt so viele Shader wie die 520, die aktuell in den meisten Notebooks mit Skylake-SoCs werkelt. In der Praxis sollte das ordentliche Leistungszuwächse bringen. Als Prozessor dient entsprechend der Intel Core i5-6267U der sechsten Generation mit zwei Kernen und bis zu 3,3 GHz Takt.

Dem Prozessor stehen 6 GByte Arbeitsspeicher und ein SSD mit 128 GByte sowie eine Festplatte mit 1 TByte zur Seite. das Medion Akoya E6424 setzt auf einen IPS-Bildschirm mit 15,6 Zoll Diagonale und 1.920 x 1.080 Pixeln als Auflösung. Außerdem sind unter anderem die Schnittstellen Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.1, Gigabit LAN, HDMI, VGA, je zweimal USB 3.0 / 2.0 und ein Multi-Kartenleser an Bord.

medion akoya e6424 2

Medion verbaut zwei mit Dolby Audio zertifizierte Lautsprecher und bietet beim Akoya E6424 auch eine HD-Webcam, ein Mikrofon und einen Multi-DVD-Brenner. Ab Werk ist Windows 10 Home als Betriebssystem installiert. Die Abmessungen des Notebooks betragen 380 x 25 x 260 mm bei einem Gewicht von 2,3 kg.

medion akoya e6424 3

Im Lieferumfang des Medion Akoya E6424 liegen außerdem noch ein externes Netzteil, eine Bedienungsanleitung und eine Garantiekarte bei. Es ist auch etwas Software vorinstalliert, etwa die Medion Home Cinema Suite mit PowerDirector, Power2Go, PowerDVD, PhotoDirector und YouCam. Insgesamt ist das Medion Akoya E6424 sicherlich kein bahnbrechendes Produkt, aufgrund der hochgezüchteten GPU des SoCs aber eventuell im Vergleich mit anderen Modellen durchaus zu diesem Preis einen Blick wert.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2175 Artikel geschrieben.