Me, Myself & Kickstarter: De La Soul finanzieren neues Album via Crowdfunding

30. März 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Dass sie mit dem Internet umgehen können, das bewiesen De La Soul schon im letzten Jahr. Zum 25.ten Geburtstag der ersten Plattenveröffentlichung (3 Feet High and Rising) veröffentlichte man sämtliche Titel frei im Netz. Auch das anschließende Mixtape verschenkten die Rap-Legenden im Internet. Nun geht man wieder einen recht unkonventionellen Weg, um auf das neue Album aufmerksam zu machen: hierzu nutzt man die Crowdfunding-Plattform Kickstarter.

Bildschirmfoto 2015-03-30 um 19.13.24

Ab 15 Dollar ist man dabei und kann das neue Album unterstützen, wer mehr locker machen möchte, der kann Packs ergattern, in denen es noch Scheiben aus Vinyl nebst T-Shirts und Unterschriften des Trios gibt. Auch möglich: Skype-Konferenzen mit De La Soul – oder ein persönliches Treffen. Die drei Rapper haben wirklich alles herausgekramt, was geht – und dies beim vergleichsweise geringem Ziel von 110.000 Dollar. Ich bin mir sicher – das schaffen De La Soul. Genug Buzz durch die Aktion bekommen sie auf jeden Fall.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25466 Artikel geschrieben.