Maxdome: VoD-Anbieter ab sofort mit Chromecast-Unterstützung

27. März 2014 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von:

Der zur ProSiebenSat.1 Media AG gehörende Video on Demand-Anbieter Maxdome hat heute offiziell die Unterstützung für Google Chromecast bekannt gegeben. Nutzer können die Chromecast-Funktion über Android, iOS und das Web nutzen. Somit bekommen alle Chromecast-Nutzer mit Maxdome-Abo direkten Zugriff auf über 50.000 Videos.

maxdome

Besitzer eines Fernsehers können so ab sofort auch ohne internetfähiges Gerät auf Maxdome zugreifen: Chromecast in einen freien HDMI-Port einstecken, WLAN-Verbindung herstellen, auf dem Smartphone, Tablet oder Laptop das gewünschte Maxdome-Video aufrufen und über das Cast-Symbol direkt auf dem TV abspielen. Chromecast-Neukunden können ab Start das Maxdome-Paket drei Monate lang für den Preis von einem Monat testen. Ab dem vierten Monat kostet das Abo die regulären monatlichen 7,99 Euro. Das Paket ist monatlich kündbar, wie man weiter informierte. Jüngst erst hatte Maxdome die iOS-App dahingehend aktualisiert, dass Filme auch für das offline Anschauen zwischengespeichert werden können.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Pro7 |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.