MaterialFBook ist ein alternativer Facebook-Client für Android

7. Mai 2017 Kategorie: Android, Social Network, geschrieben von: caschy

Dem Facebook-Client für Android wird viel nachgesagt. Zum Beispiel, dass er viele Ressourcen aus dem Akku zieht. Beobachtet man dies bei seinem Gerät, so muss man abwägen. Will ich die Annehmlichkeiten, die die App bietet, nicht aufgeben? Oder muss ich den Client gar nicht nutzen, um mit dem Social Network zu interagieren? Alternativen zum Facebook-Client unter Android gibt es einige. Simple Methode: Einfach eine Verknüpfung auf den Startbildschirm legen, der die mobile Seite aufruft. Hier sind viele Funktionen bereits enthalten, um mit der Außenwelt zu kommunizieren.

Weitere Alternativen in Wrapper-Form stellte ich hier im Blog bereits in der Vergangenheit vor (u.a. Hermit oder Swipe). Wrapper fühlen sich wie eine App an, sind letzten Endes aber nur Gerüst für die Facebook-Seite im Web. Manche Wrapper sind mit wenigen Funktionen ausgestattet, andere bieten mehr. Kurz hinweisen möchte ich auf  MaterialFBook, eine Open-Source-Lösung, die ich in den letzten Tagen unter Android mal angeschaut habe.

MaterialFBook bietet fast alles zum Kommunizieren an, was Facebook auch bietet. Man muss auch nicht den Messenger von Facebook (den es ja mittlerweile auch in Lite-Form gibt) nutzen, denn MaterialFBook bringt alles mit. Man hat sogar als Nutzer eine frei konfigurierbare Seitenleiste, die man sich belegen kann. Wer keine Gruppen und Events nutzt, der kann das beispielsweise ausblenden. Ansonsten ist alles machbar, selbst das Justieren der Anzeige von Top Stories hin zu den neusten Geschehnissen.

Wer mag, der kann die Farbe von Facebook-Blau in eine andere ändern, hier stehen diverse Material-Design-Kombinationen zur Verfügung. Wer Angst hat, dass er irgendwelche Benachrichtigungen verpasst:  MaterialFBook ist auch in der Lage, in einstellbaren Intervallen abzufragen, sodass ihr über Benachrichtigungen und eingehende Nachrichten informiert werdet.

MaterialFBook bekommt man als APK-Datei bei F-Droid.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24535 Artikel geschrieben.