Markennamen: Swatch soll gegen Apples iWatch vorgehen

3. Mai 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Laut einem Bericht der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) will der Uhren-Hersteller Swatch angeblich gegen den von Apple registrierten Namen iWatch vorgehen. Swatch hat seinen Markennamen iSwatch in mehr als 80 Ländern gesichert, während Apple die Rechte an iWatch in diversen Ländern hält. „Wir beurteilen die Verwechslungsgefahr als gegeben, die Marken sind verwechselbar“, erklärte Serena Chiesura, Kommunikationschefin der Swatch Group gegenüber dem Portal watson.ch“.

5thAveHero_5x5_78_300dpi_111105

Swatch wolle nun in allen Ländern gegen Apple vorgehen, in denen die Marke eingetragen ist, genaue Maßnahmen nannte man allerdings nicht – man kommuniziert lediglich, dass man „alle für nötig erachteten Massnahmen ergreifen werde“. Interessant: Swatch soll die iSwatch-Marke nicht als Wortmarke, sondern als Wortbildmarke registriert haben, also als Marke mit grafischen Elementen. Diese Tatsaches oll den Schutzbereich der Swatch-Marke einschränken. Die zuständigen Behörden müssten nun entscheiden, ob iSwatch und iWatch „genügend unterscheidbar“ seien.Watson.ch hat die komplette Story, inklusive Einschätzungen von Patentanwälten – klickt einfach mal vorbei – ich selber glaube nicht, dass da der nächste (Namens-)Patentkrieg entsteht.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25453 Artikel geschrieben.