Mal was anderes: Evie Launcher für Android

13. März 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Normalerweise gehört der Nova Launcher zu meiner Standardausstattung auf dem Android-Smartphone (hier mein Setup), was aber nicht bedeutet, dass ich keinen Blick über den Tellerrand wage. Es gibt zahlreiche Launcher auf der Android-Plattform, zu den bekannteren gehört nun einmal der eben erwähnte Nova Launcher, aber auch der Action Launcher – und selbst Microsofts Arrow Launcher bringt es auf über 5 Millionen Installationen bei einer durchschnittlichen Bewertung von 4,4 Sternen im Google Play Store.

Aber es gibt noch viele andere Launcher und einen, den man sicherlich mal ausprobieren kann, wenn man Alternativen zum Standard sucht, ist Evie. Evie ist kostenlos und bisher nur in der englischen Sprache zu haben. Wer diese Schwelle überspringen kann, der findet einen Launcher, der nun nicht wirklich viel mehr kann als andere Lösungen, dies aber durchaus leicht verständlich. So kann der Nutzer direkt und schnell ein Dock einrichten und die Raster des Bildschirmes ändern. So lassen sich schnell Icons an den gewünschten Ort bringen.

Bei Evie geht dieses erste Anpassen gefühlt schneller als bei jedem anderen Launcher, den ich bisher im Einsatz hatte. Evie verzichtet weiterhin auf ein klassischen App Drawer-Icon, stattdessen hat man unter anderem eine Art Spotlight-Suche wie bei iOS. Man zieht also irgendwo den Finger von oben nach unten und beginnt dann eine Suche. Die Suche betrifft dann nicht nur Apps, sondern auch Kontakte, Orte und Medieninhalte.

Evie will smart sein und schlägt bei einer Suche nach Burger nicht nur eine App im Play Store vor und die Burger Bar in der Nähe – man schlägt auch „burger joints near me“ vor. Dumm nur, dass Google Maps mit diesem Suchbegriff in der deutschen Sprache nichts anfangen kann.

Wischt man nach oben, dann bekommt man auch die Ansicht über alle installierten Apps, das ist dann quasi der App Drawer. Die Apps lassen sich als Liste oder im Raster darstellen, seitlich findet man die Sortierung nach Buchstabe, ein Klick auf den jeweiligen Buchstaben bringt euch dann zu Apps, die mit diesem beginnen.

In Kurzform: Evie kann die Anzahl der Apps horizontal und vertikal regeln, ebenfalls lassen sich Icons in Größe und Darstellung anpassen. Ihr habt die Option, ein Dock einzurichten und auch die Unterstützung für Icon-Packs ist gegeben. Ähnlich TeslaUnread beim Nova Launcher gibt es eine Funktion, damit Apps am Icon Benachrichtigungen anzeigen. Google Now lässt sich per Geste aufrufen, der Bildschirm mit Geste auch sperren. Apps lassen sich auch aus der Suche ausschließen. Auf Google+ gibt es eine Community und eine Beta, falls jemand von euch testen möchte.

Evie Launcher
Evie Launcher
Entwickler: Evie Labs Inc.
Preis: Kostenlos
  • Evie Launcher Screenshot
  • Evie Launcher Screenshot
  • Evie Launcher Screenshot
  • Evie Launcher Screenshot
  • Evie Launcher Screenshot

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23909 Artikel geschrieben.