Mahlzeit – Evernote startet Food 2.0

20. Dezember 2012 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: Gastautor

Caschy war vor ziemlich genau einem Jahr relativ ratlos, als Evernote seine App Food ins App-Getümmel geworfen hat. Dort sollte man sein Essen fotografieren, seine Gedanken dazu und die Gäste festhalten. Soweit ich mich erinnern kann, haben wir zwei eh immer nur die gleichen Gedanken beim Essen: „FLEISCH!“ und „Wo bleibt mein Bier?“ ^^ Somit greift das Konzept zumindest bei uns ins Leere. Da man vermutlich aber mit der App weniger uns beide, sondern ein ganz andere Klientel im Blick hat, launcht Evernote jetzt Version 2.0 der Food-Anwendung, die es dann jetzt auch erstmals angepasst für das iPad gibt.

food2_launch

Man hat jetzt aber nicht nur die Anwendung aus dem letzten Jahr ein wenig verfeinert und aufgehübscht, man hat sich stattdessen bei Evernote ein ganz neues Konzept überlegt, welches deutlich umfangreicher ist als beim Vorgänger. Jetzt geht es nicht mehr nur darum, WAS ich WO mit WEM esse, sondern man setzt schon lange vor dem Essen an.

Damit ist gemeint, dass auch die Planung eines Menüs hier schon eine Rolle spielt. Vor der Fressorgie stehen folgende vier Optionen zur Verfügung:

  • Neue Rezepte kennenlernen
  • Eigenes Kochbuch
  • Restaurants
  • Eigene Menüs

Ihr könnt also erst mal beliebig nach Rezepten stöbern und die dann in euer Kochbuch schaufeln, dort dann mit Tags und Notizen versehen. Beim Aufrufen eines Rezepts werden die jeweiligen Seiten angezeigt, auf denen es sich befindet. Die App ist somit also auch spannend für die Fraktion, die selbst Rezepte ins Netz stellt und nicht nur für diejenigen, die auf der Suche sind. Logischerweise könnt ihr euch auch eigene Rezepte basteln. Durch die Synchronisation unter den Devices könnt ihr so auf dem iPad ein Menü planen und flitzt dann mit dem iPhone und der dort vorhandenen passenden Einkaufsliste los.

Der ganze Spaß ist also wesentlich umfassender gehalten, als es die erste Version von Evernote Food war und auch Restaurants könnt ihr damit ausfindig machen. Dabei könnt ihr zur Suche entweder nach einem bestimmten Ort oder auch nach der Art der Küche fahnden. Ich glaube, mich flasht das alles immer noch nicht so sehr, aber wer mit der ersten Version schon seinen Spaß hatte, dürfte Food 2.0 lieben. Frage in die Runde: wer von euch Meisterköchen nutzt Evernote Food?

Quelle: Evernote



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1435 Artikel geschrieben.