MacOS: Apple bestätigt neuen Namen auf Umweltseite

15. April 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svgEin neuer Name für Apples Desktop-Betriebssystem geistert seit langem als loses Gerücht durch die Medien. MacOS, so soll der Name angeblich sein. Dies scheint Apple nun auch selber „aus Versehen“ bestätigt zu haben. Wer glaubt eigentlich an solche Zufälle? Wie auch immer. Zum Tag der Erde hatte man gestern die Partnerschaft mit dem WWF bekannt gegeben. Hier kann der Nutzer Apps kaufen und die Erlöse gehen zu 100 Prozent dem WWF zu. Auf der zu Apple gehörigen Seite betreffs der Aktion und der Umweltbemühungen wird die Mac’sche Namenskatze dann auch gleich direkt aus dem Sack gelassen.

So heißt es dort: „Die alltäglichen Nutzungsmuster sind spezifisch für jedes Produkt und stellen eine Kombination aus tatsächlichen und angenommenen Nutzungsdaten dar. Gebrauchsjahre basieren auf dem ersten Besitzer und werden auf vier Jahre für MacOS und tvOS Geräte und drei Jahre für iOS und watchOS Geräte geschätzt.“ Eine Namensänderung, die sicherlich zur nächsten WWDC (World Wide Developers Conference) bekannt gegeben wird. Tschüss OS X, hallo MacOS!

(via not jony ive)


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23152 Artikel geschrieben.