Macht süchtig: TwoDots für iPad und iPhone

30. Mai 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Das Wochenende steht vor der Tür. Meine karge Freizeit gehört seit gestern dem frisch erschienenen Spiel TwoDots. Das Spiel ist von Betaworks One, welche sich auch für Dots verantwortlich zeigen. Nein, das Spielprinzip ist keineswegs neu. Kleine Punkte müssen von euch verbunden werden. Ihr habt eine festgelegte Anzahl von Zügen, um eine bestimmte Anzahl von gleichfarbigen Punkten miteinander zu verbinden.

td1 Das hört sich erst einmal easy an, wird aber mit steigendem Grad schon einen Ticken schwerer. Nett: der Puzzlespaß ist kostenlos, finanziert sich aber durch In App-Käufe. Schafft man es in der vorgegebenen Anzahl von Zügen nicht, die Punkte zu verbinden, so verliert man ein Leben. Hier muss aber nicht wild nachgekauft werden, denn die Leben „wachsen nach“. Zwanzig Minuten später ist wieder ein neues da – für Casual Gamer wird das sicherlich passen. Ich wünsche euch an dieser Stelle eine prima Start ins Wochenende und rate euch bei Langweile, vielleicht mal TwoDots auszuprobieren – hat bei mir gleich einen Platz neben 2048 gefunden.td2

Two Dots
Two Dots
Entwickler: Playdots, Inc.
Preis: Kostenlos+
  • Two Dots Screenshot
  • Two Dots Screenshot
  • Two Dots Screenshot
  • Two Dots Screenshot
  • Two Dots Screenshot
  • Two Dots Screenshot
  • Two Dots Screenshot
  • Two Dots Screenshot
  • Two Dots Screenshot
  • Two Dots Screenshot

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.